Nach Blümel-Abgang: Karl Mahrer ist neuer Chef der Wiener ÖVP

Der frühere Landespolizeidirektor und jetzige Nationalratsabgeordnete Karl Mahrer übernimmt die Wiener ÖVP. Nachdem Gernot Blümel die Funktion zurücklegte, wird Mahrer heute Abend zum geschäftsführenden Obmann gewählt.

03.12.2021 23:13:00

Der frühere Landespolizeidirektor und jetzige Nationalratsabgeordnete Karl Mahrer übernimmt die Wiener ÖVP. Nachdem Gernot Blümel die Funktion zurücklegte, wird Mahrer heute Abend zum geschäftsführenden Obmann gewählt.

Der frühere Landespolizeidirektor und jetzige Nationalratsabgeordnete Karl Mahrer übernimmt die Wiener ÖVP. Nachdem Gernot Blümel die Funktion zurücklegte, wurde Mahrer heute Abend einstimmig zum geschäftsführenden Obmann gewählt.

alle Cookies blockiert, fehlt uns dafür leider Ihre Zustimmung. Das können Sie tun:Deaktivieren Sie die Erweiterung, die Cookies blockiertFügen Sie kleinezeitung.at Ihrer Whitelist hinzuHier können Sie sich für Ihr Kleine Zeitung-Benutzerkonto anmelden oder neu registrieren. Ihre derzeitigen Cookie Einstellungen lassen dies nicht zu.

Wir verwenden für die Benutzerverwaltung Services unseres Dienstleisters Piano Software Inc. („Piano“). Dabei kommen Technologien wie Cookies zum Einsatz, die für die Einrichtung, Nutzung und Verwaltung Ihres Benutzerkontos unbedingt notwendig sind. Mit Klick auf „Anmelden“ aktivieren Sie zu diesem Zweck die Verwendung von Piano und werden über Ihren Browser Informationen (darunter auch personenbezogene Daten) verarbeitet.

Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Wiener ÖVP kürt Karl Mahrer am Abend zum ObmannVor wenigen Wochen zelebrierte er - mittels „Wien Rede“ - den Wahlsieg von vor einem Jahr, nun zieht sich Gernot Blümel als Finanzminister und Wiener ... Das ist derjenige, welcher, nach Erkenntnis des Landesverwaltungsgetichtes Wien, rechtswidrig eine Demo der FPÖ untersagte.

Karl Mahrer wird neuer Wiener ÖVP-ChefDie Wiener ÖVP kürt am Freitag ihren 19. Obmann. Karl Mahrer (66) tritt in die Fußstapfen von Gernot Blümel, der im Zuge der jüngsten ÖVP-Turbulenzen ebenfalls seinen Abschied verkündet hat.

Mahrer mit Rundumschlag gegen Coronapolitik der RegierungWKO-Chef Harald Mahrer kritisiert das Pandemie-Management der Bundesregierung ungewöhnlich scharf. Er hält die Schließungen für skandalös und will die Impfkampagne in die Hände der Sozialversicherungen legen. Der Rücktrittsentscheidung von Parteifreund ... Warum ist der eigentlich noch in seinen Ämtern? die ersten versuchen das sinkende schiff zu verlassen! Kaum kann er Kurz selbst nicht mehr treffen, holt er die Keule raus....fast schon berechenbar

Finanzminister Blümel tritt zurückDer Finanzminister gibt laut KURIER-Informationen Ministerium und Wiener Parteivorsitz ab, Details in Kürze Es war soooo klar Köstinger, Schramböck, you're next! baba

Nächster Paukenschlag: Auch Blümel tritt zurück!Nach dem angekündigten Rückzug von Sebastian Kurz von der politischen Bühne, gehen die Personalrochaden innerhalb der ÖVP munter weiter. Wie bereits ... Schleich Di, Blümelchen Österreich OeNr Austrofaschismus Na jetzt aber. Da wird wohl einiges ans Licht kommen in den nächsten Tagen. Man geht doch nicht einfach so? Ganz großes Kino in Österreich! Dort bewegt sich nämlich zumindest irgendwas. Bin schon gespannt auf die Fortsetzung! 🍿🍺🧐

Nach Kurz-Rückzug: Bundeskanzler Schallenberg und Finanzminister Blümel stellen Ämter zur VerfügungSebastian Kurz zieht sich komplett aus der Politik zurück. Morgen wird der Bundesparteivorstand einberufen, in den nächsten Wochen übergibt Kurz all seine Funktionen. Innenminister Karl Nehammer dürfte als ÖVP-Chef nachfolgen. Ihr seid hinten. Blümel auch, das wäre die neueste Nachricht. Shame. Gründet bitte eine neue Partei ihr habt aus dem Stand 30%