Nach blamabler Pressekonferenz: Four Seasons Total Landscaping wird zu Touristenattraktion - derStandard.at

03.12.2020 21:03:00

Nach blamabler Pressekonferenz: Four Seasons Total Landscaping wird zu Touristenattraktion:

Nach blamabler Pressekonferenz: Four Seasons Total Landscaping wird zu TouristenattraktionDer Auftritt des Trump-Anwalts Rudy Giuliani zwischen Krematorium und Sexshop wurde zum Gespött. Das Unternehmen profitiert davonFoto: Reuters/Bastiaan Slabbers

Spitäler am Limit, Experten fordern neuen Lockdown Blaha vs. Schellhorn: Soll der Staat krisengebeutelte Unternehmen als Investor retten? WKÖ reagiert auf Kritik: 'Es kann zweckmäßig sein, Kosten für Golfklubs zu übernehmen'

Die Geschichte rund um eine Gärtnerei aus Philadelphia, die so skurril ist, dass sie fast erfunden klingt, scheint nun in die nächste Runde zu gehen. Denn aller Ansicht nach ist Four Seasons Total Landscaping seit der peinlichen Pressekonferenz des Trump-Anwalts Rudy Giuliani zum touristischen Ausflugsziel mutiert. Doch das scheint erst der Anfang zu sein.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...