Mutmaßlicher türkischer Ex-Agent soll aus U-Haft entlassen werden - derStandard.at

21.12.2020 13:12:00

Mutmaßlicher türkischer Ex-Agent soll aus U-Haft entlassen werden:

Mutmaßlicher türkischer Ex-Agent soll aus U-Haft entlassen werdenJener Mann, der laut eigenen Angaben einen Anschlag auf die Grünen-Politikerin Aslan verüben sollte, dürfte zeitnah enthaftet werden. Aslan steht weiter unter Polizeischutz

Nein zu Impfzwang, aber Hofer lässt sich impfen Demo gegen Abschiebungen von Kindern aufgelöst Aus für Merkur: Supermarktkette wird zu Billa Plus

Foto: CornÜber drei Monate ist es her, dass sich ein Mann an die österreichische Polizei gewandt und mitgeteilt hat, dass er den Auftrag erhalten habe, einen Anschlag auf die österreichische Politikerin Berîvan Aslan zu verüben. Der Mann, mutmaßlicher Ex-Agent des türkischen Geheimdienstes MIT, soll diesen Auftrag von seinem angeblichen Ex-Arbeitgeber erhalten haben.

Weiterlesen: DER STANDARD »