Mutmaßlicher Randalierer war Maurer-Kontrahent

Nach der Verhaftung vor dem Bierlokal eines Wiener Gastronomen, der sich mit der grünen Klubobfrau Sigrid Maurer einen noch nicht abgeschlossenen, ...

25.09.2020 15:14:00

Nach der Verhaftung vor dem Bierlokal eines Gastronomen, der sich mit der Grünen Klubobfrau Sigrid Maurer einen noch nicht abgeschlossenen Rechtsstreit liefert, steht nun fest: Es war der Wirt selbst.

Nach der Verhaftung vor dem Bierlokal eines Wiener Gastronomen, der sich mit der grünen Klubobfrau Sigrid Maurer einen noch nicht abgeschlossenen, ...

vorgeht, weil diese behauptete, von ihm widerwärtige, obszöne Nachrichten bekommen zu haben, muss in der aktuellen Causa nun selbst mit einem gerichtlichen Nachspiel rechnen. Anders als bei dem Prozess gegen die grüne Politikerin wird er sich wohl allerdings nicht auf jemand anderen herausreden können …

2. Lockdown nun offiziell: Alle Regeln & Ausnahmen Opposition fordert ausführliche Begründungen für Maßnahmen Wien: Nur etwa 200 Teilnehmer bei Anti-Corona-Demo

Mit getarntem Elektroschocker auf Passant losgegangenWie berichtet, wurde die Polizei am Donnerstagabend zum Lokal des Bierwirts gerufen. Dort nahmen die Beamten einen Mann fest, der mit 1,44 Promille Alkohol einen 63-jährigen Passanten angepöbelt hatte, nachdem dieser sich geweigert hatte, wegzugehen. Er bedrohte sein Opfer mit einem Elektroschocker, der als Taschenlampe getarnt war - solche Waffen sind in Österreich verboten.

Angreifer verletzte sich selbst, als er Scheibe einschlugDer 63-Jährige wurde dabei nicht verletzt - wohl aber der Angreifer. Der Verdächtige zog sich Schnittwunden an den Händen zu, als er eine Glasscheibe im Stiegenhaus einschlug. Als die Polizei am Schauplatz eintrudelte, wurde sie vom Randalierer ebenfalls übel beschimpft - der Betrunkene habe sich äußerst aggressiv verhalten, so die Exekutive.

Dem Verdächtigen wurde daraufhin der Elektroschocker weggenommen - gegen den 42-jährigen Bierwirt besteht ein aufrechtes Waffenverbot - und er wurde festgenommen. Einvernommen wurde er erst am nächsten Tag: Zuvor musste der Bierwirt seinen Rausch ausschlafen.

Die grüne Klubobfrau Sigrid Maurer wird im Prozess als Beschuldigte geführt - der Wirt klagte wegen übler Nachrede.(Bild: APA/Roland Schlager)Erinnerungslücken nach Nacht im Gefängnis„Er kann sich an nichts erinnern“, berichtete Polizeisprecher Marco Jammer nach der eher erfolglosen Befragung. Nach Anzeigen wegen gefährlicher Drohung, Nötigung, Sachbeschädigung und Anstandsverletzung kam er schließlich wieder auf freien Fuß.

Miriam KrammerEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Sigi-Maurer-Bierwirt drohte mit Fake-ElektroschockerNeue Details zum Sigi-Maurer-Bierwirt: Der Mann soll Passanten mit einer Taschenlampe, die als getarnt Elektroschockter war, bedroht haben. miserabligstes Deitsch tuats ihr hoben bei die Heite.

August Wöginger: „Bin froh, Sigi Maurer als Visavis zu haben“ÖVP-Klubobmann August Wöginger mag Sigrid Maurer lieber als Johann Gudenus obwohl die Zusammenarbeit mit der FPÖ einfacher gewesen sei als mit den Grünen. Er will alles dafür tun, dass Österreich nicht Israel wird. Warum Visavis? Kann mir vorstellen, dass sie es gerne oben mag ..

Sigi-Maurer-Bierwirt vor Lokal in Wien festgenommenIn Wien-Josefstadt wurde am Donnerstag jener Bierwirt festgenommen, der Grünen-Politikerin Sigi Maurer obszöne Nachrichten geschrieben haben soll.

Sigi-Maurer-Bierwirt drohte mit Fake-ElektroschockerNeue Details zum Sigi-Maurer-Bierwirt: Der Mann soll Passanten mit einer Taschenlampe, die als getarnt Elektroschockter war, bedroht haben. miserabligstes Deitsch tuats ihr hoben bei die Heite.

Causa Bierwirt: Lokalchef dürfte festgenommen worden seinPolizei bestätigt Einsatz vor dem Lokal in der Strozzigasse. Der Wirt ist wegen eines Gerichtsstreits mit Sigi Maurer bekannt. er hatte eine woche frist um willi zu identifizieren. und willi auch dabei, oder hinterließ er nur zettel?

Polizei ermittelt - muss der Bierwirt jetzt in U-Haft?Der Gastronom, der sich im Rechtsstreit mit Grünen-Klubchefin Maurer befindet, wurde am Donnerstag festgenommen. Nun wird über die U-Haft entschieden.