Muslime in Österreich: Man ist 'Terrorist' oder Musterbeispiel

Zwei Muslimas über die stereotype Islam-Debatte in Europa. Sie sehen Handlungsbedarf.

17.8.2019

Zwei Muslimas über die stereotype Islam-Debatte in Europa. Sie sehen Handlungsbedarf.

Zwei Muslimas über die stereotype Islam-Debatte in Europa. Sie sehen Handlungsbedarf.

Neutralität werde oft anhand des Kopftuchs diskutiert und das Aussehen über alles gestellt, meint Khelifi. Man legt aber mit dem Kopftuch nicht den Glauben ab. „Als sichtbare Muslimin ist es schwer, als Journalistin wahrgenommen zu werden.“ Sie war oft die erste Muslimin, mit der Kollegen Kontakt hatten. „Wir sehen dieses Land und

Wichtig für ein gutes Zusammenleben seien Verständnis, Information und Gespräche über Glauben und Nicht-glauben. Man solle die Vielfalt feiern und wertschätzen. Potenzial müsse besser genutzt werden. Es sei wichtig, gemeinsam auf die Schwächsten und Ärmsten zu achten und sich für eine Politik in diesem Sinne einzusetzen.



Weiterlesen: KURIER

Die Angst vor der Frage nach dem LieblingsfilmNennt man einfach seine Lieblingskomödie, oder lieber einen Film wie „Der Pate', der höchstwahrscheinlich Eindruck hinterlässt? Schließlich will man niemanden enttäuschen.

Interview: Chef der Verkehrspolizei: 'Man kann gegen dieses Leid etwas tun'Oberst Wolfgang Staudacher ist seit 2001 Leiter der Polizei-Verkehrsabteilung. Zwischen der hohen Kontrolldichte und den geringen Strafen in Österreich sieht er eine Diskrepanz.

Bis zu 34 Grad! Jetzt wird es wieder so richtig heiß - News | heute.atIn den kommenden Tagen steigen die Temperaturen in Österreich wieder auf über 30 Grad. Perfektes Badewetter ist garantiert, leider steigt auch wieder die Gewittergefahr.

Künstliche Intelligenz: Der neue ständige Begleiter ist auch ein SchreckgespenstDie zahllosen Anwendungen der Künstlichen Intelligenz weckt hohe Erwartungen, ruft aber auch große Befürchtungen hervor. KI Digitalisierung KünstlicheIntelligenz

Nun wird man sehen, was an Kurz wirklich dran ist - derStandard.at

Knallkörper riss 14-Jährigem in Niederösterreich drei Finger abTscheche wurde ins Universitätsklinikum St. Pölten gebracht.



Regierung warnt vor „verfrühter“ Reisefreiheit

Das sind die kostenpflichtigen Masken von Billa & Co. - News | heute.at

FPÖ schäumt wegen kostenpflichtiger Masken - News | heute.at

Hoppelt hier der Osterhase über die Autobahn? - Oberösterreich | heute.at

Erster Arzt in Österreich an Coronavirus gestorben

Diese Kompanien der Miliz werden einberufen

Ex-Ministerin Kneissl wegen Tierquälerei angezeigt

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

17 August 2019, Samstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Mann stirbt bei schweren Überflutungen in Istanbul - News | heute.at

Nächste nachrichten

Glasner gewinnt Debüt gegen Kainz-Klub Köln - Fussball | heute.at
„Österreich war uns immer einen Schritt voraus“ Kurz: „Viele Länder kopieren unsere Maßnahmen“ Maskenproduktion auf dem Vormarsch Bond-Girl 'Pussy Galore' mit 94 Jahren gestorben - Kultur | heute.at Husch-pfusch Gesetze, zahllose Erlässe: Das Virus im Maßnahmengesetz - derStandard.at Massentötung von Tieren in Laboren wegen Corona - HeuteTierisch - heute.at 600.000 €: 'Polizisten' nehmen Seniorin (79) aus - Oberösterreich | heute.at 90 Prozent weniger neue Patienten in Italiens Spitälern Masken liegen auf Straßen, kein Nachschub im Labor Britischer Premierminister auf Intensivstation! Infizierter US-Kapitän Brett Crozier wird zum Corona-Helden - derStandard.at Großes Medienecho für Regierungs-Plan im Ausland: 'Erster Weg aus Lockdown'
Regierung warnt vor „verfrühter“ Reisefreiheit Das sind die kostenpflichtigen Masken von Billa & Co. - News | heute.at FPÖ schäumt wegen kostenpflichtiger Masken - News | heute.at Hoppelt hier der Osterhase über die Autobahn? - Oberösterreich | heute.at Erster Arzt in Österreich an Coronavirus gestorben Diese Kompanien der Miliz werden einberufen Ex-Ministerin Kneissl wegen Tierquälerei angezeigt Erster Gemeindearzt starb an Folgen von Corona - Niederösterreich | heute.at Sie erklärt Millionen, wie lange die Corona-Krise geht - Gesundheit | heute.at „Polizei kann nicht einfach in eine Wohnung gehen“ Sobotka rudert zurück: 'Wir setzen bei der Stopp-Corona-App auf Freiwilligkeit' Handel und Betriebe öffnen stufenweise ab 14.4.