Moskau führt Corona-Pflichtimpfungen in Unternehmen ein

Moskau führt Corona-Pflichtimpfungen in Unternehmen ein

16.06.2021 20:14:00

Moskau führt Corona-Pflichtimpfungen in Unternehmen ein

Bestimmte Firmen müssen mindestens 60 Prozent der Mitarbeiter impfen lassen, so die Vorgabe.

pocketAngesichts steigender Corona-Infektionszahlen verpflichtet Russlands Hauptstadt Moskau eine Reihe von Unternehmen, mindestens 60 Prozent ihrer Mitarbeiter impfen zu lassen. Unter anderem im Handel, in der Gastronomie sowie im Bildungs-, Kultur- und Sportbereich soll diese Impfquote bis Mitte August erfüllt sein, wie aus einer Anordnung der obersten Amtsärztin Moskaus, Jelena Andrejewa, hervorgeht. Die neue Regelung gilt auch für staatliche und kommunale Einrichtungen.

Asylpolitik - Afghanistan: Wien und Berlin wollen weiter abschieben Juli war zweitwärmster jemals gemessener in Europa Bregenzer Festspiele haben den ersten Corona-Fall

Auch rund ein halbes Jahr nach dem Start der Massenimpfungen zögern viele Menschen weiterhin, sich mit einem der russischen Präparate immunisieren zu lassen. Moskaus Bürgermeister Sergej Sobjanin zufolge sind bisher erst 1,8 Millionen Menschen in seiner Stadt gegen Corona geimpft - das entspricht etwa 15 Prozent der Bevölkerung in der Metropole mit zwölf Millionen Einwohnern. Russlandweite Pflichtimpfungen seien nicht geplant, sagte Kremlsprecher Dmitri Peskow der Staatsagentur Ria Nowosti zufolge.

Die Zahl der Neuinfektionen war in Moskau zuletzt massiv angestiegen. Am Mittwoch registrierten die Behörden mehr als 5.700 neue Fälle binnen 24 Stunden. Bürgermeister Sobjanin nannte die Entwicklung"dramatisch". Als Reaktion hatte er bereits arbeitsfreie Tage bis zum kommenden Sonntag angeordnet. Im selben Zeitraum bleiben auch öffentliche Spielplätze geschlossen sowie zwischen 23.00 Uhr und 6.00 Uhr auch Restaurants und Clubs. headtopics.com

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu. Weiterlesen: KURIER »

Na, wo sind die geisteskranken FPÖler und AfDler? FPOE_TV AfD Habt ihr schon eigenartige Postings heute erwischt fpoefails ? Irgendwie muss man das Versuchs-Zeug ja an den/die/das Mann/Frau/Kind bringen, wenn es auf freiwilliger Basis nicht geht. Eugeniker haben's eben drauf. Schon seit über 80 Jahren.......

Hahahaha die ganzen Rechten schwurbeler rotieren jetzt im Kreis 😂 Da wird Reitschuster aber nicht begeistert sein . ...und der Putin ist schuld....? In Wien gibt es auch Impfpflicht in Pflegeinrichtungen... Sehr schade.

Corona in Hartberg-Fürstenfeld: Keine neuen Corona-Infektionen im BezirkDas Land Steiermark weist täglich die aktuellen Coronazahlen in den Bezirken aus. In folgender Übersicht, ergänzt durch eine interaktive Grafik, sehen Sie die neuesten Entwicklungen in Hartberg-Fürstenfeld.

Fix! Erster Arbeitgeber führt Corona-Impfpflicht einAlle neuen Mitarbeiter eines der sieben Wiener Ordensspitäler müssen künftig eine SARS-CoV-2-Impfung vorweisen oder sich impfen lassen. Es gibt doch keinen impfzwang. Falsch. Ich habe es auch eingeführt.

BND vermutet Marsalek in MoskauDer BND-Chef glaubt, dass sich der flüchtige Wirecard-Vorstand in Moskau befindet. Die Hinweise zum Wohnort reichen vom Geheimdienstzentrum bis zur Villa eines Oligarchen.

Trachtenladen will keine Corona-Geimpften als KundenGroße Aufregung um einen Trachtenladen in Bayern! Das Geschäft verweigert Corona-Geimpften den Zutritt in den Store.  Das Leben scheint doch gerecht. Alle, die sich von Fluglinien oder Hotels ausgeschlossen fühlen, dürfen ihren Frust mit Dirndl- und Lederhosenkauf bewältigen. Passt Und woran wollen die das erkennen? 😂😂😂 Gratis Werbung 😂 Mein Geld nehmens woanders auch. Wobei die Geschichte eher wie Fake klingt

Bruck-Mürzzuschlag: 12 aktiv Infizierte, zwei neue Corona-Fälle binnen 24 StundenInnerhalb der letzten 24 Stunden kamen zwei neue Corona-Fälle hinzu, die 7-Tages-Inzidenz liegt bei 6,1. Angeblich hat ein schäbiger Landeshauptmann ein Bubserl gelassen? wirklich 'ZWEI'? Wurde die Zahl schon bestätigt? 🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣

Impfung verhinderte über 1800 Corona-TodesfälleDas Gesundheitsministerium schätzt, dass die Corona-Impfung bis Ende April 1800 Todesfälle verhindert hat. Das geht aus der Beantwortung einer ... Ja ganz genau,..wohl eher Märchenstunde!! Es wurde wieder Kaffeesud gelesen u. zur Absicherung die Glaskugel befragt. Niemand weiß, wer gestorben wäre, niemand. Punkt. 'Das Gesundheitsministerium schätzt, dass...' Ich lach mich scheckig. Heißt auf Deutsch, das GM holt sich die Zahlen aus dem Zufallsgenerator, weil sie gar keine echten hat (was am Ende des Artikels sogar zugegeben wird). Realsatire pur!