Homeoffice, Digitalisierung

Homeoffice, Digitalisierung

Morgenpost von Hubert Patterer: Homeoffice, die vergiftete Praline

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

28.01.2021 11:00:00

' Homeoffice ist in einer Pandemie ein großartiges, notwendiges und durch die Segnungen der Digitalisierung mühelos funktionierendes Kriseninstrument, eine echt feine Krücke. In Friedenszeiten hat es das Zeug zu einer vergifteten Praline.' ➡️

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

Am schönsten sind die Geschenke, die man nicht erwartet.Der Betriebsrat hat mir zu Weihnachten was boshaft Nettes überreicht, marinblaue Hauspatschen, nicht high end, aber auch nicht unhübsch, am ehesten kann man sie sich vorstellen wie die Hauspatschen in den geflochtenen Taschen mittelsuperer Thermenhotels. Das Geschenk war eine bissig-heitere Anspielung auf ein Interview, das ich in einem Branchenmagazin gegeben hatte. Ich wetterte darin gegen die um sich greifende Euphorie des Home Office. Sie dauert noch immer an und erreichte mit

Sebastian Kurz erhält „Freiheitspreis der Medien“ Raab sprach mit Expertinnen zu 'kulturell bedingter Gewalt' Kogler: 6000 Fans im Stadion ab Juli möglich

stimmungsmäßig einen Höhepunkt. Ich bekannte, dass ich die Idealisierung der Heimarbeit über die Krise hinaus für eine Verirrung halte und sprach etwas abfällig vom Schreckbild des Hauspatschenjournalismus. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Mühelos funktionierend. Aha. AllesIstRelativ

Von Hubert Patterer: ÖBAG-Chats entlarven die Propheten des Neuen als greise Maschinisten der Macht'Türkis wollte die Republik und ihr erschöpftes politisches System verjüngen.' Der Leitartikel aus der Chefredaktion von Hubert Patterer: ÖBAG vermehrte d. v. ihr verwaltete Vermögen aller Österreicher um mehr als € 5 Mrd. auf über € 26,6 Mrd Dies =Verdienst d.Managements d. Beteiligungsunternehmen & nicht zuletzt auch d. aktiven Beteiligungsmanagements d. ÖBAG durch Thomas Schmid & Team Wie sie das schön umschreiben. 'Greise Maschinisten der Macht' Die ÖVP ist das was sie schon immer war. Eine Ansammlung von scheinheiligen Rosstäuschern, Großmutterverkäufern, Pfründesammlern und Klingelbeutelentleerern. Und sebastiankurz ist der scheinbar harmlose Ministrant.

Von Hubert Patterer: ÖBAG-Chats entlarven die Propheten des Neuen als greise Maschinisten der Macht'Türkis wollte die Republik und ihr erschöpftes politisches System verjüngen.' Der Leitartikel aus der Chefredaktion von Hubert Patterer: ÖBAG vermehrte d. v. ihr verwaltete Vermögen aller Österreicher um mehr als € 5 Mrd. auf über € 26,6 Mrd Dies =Verdienst d.Managements d. Beteiligungsunternehmen & nicht zuletzt auch d. aktiven Beteiligungsmanagements d. ÖBAG durch Thomas Schmid & Team Wie sie das schön umschreiben. 'Greise Maschinisten der Macht' Die ÖVP ist das was sie schon immer war. Eine Ansammlung von scheinheiligen Rosstäuschern, Großmutterverkäufern, Pfründesammlern und Klingelbeutelentleerern. Und sebastiankurz ist der scheinbar harmlose Ministrant.

Medienkonsum - Die Flucht in die digitale SuchtAls Nebeneffekt von E-Learning und Homeoffice verschwimmen die Grenzen zur privaten Nutzung von Smartphone und Co. - gerade auch bei Kindern...

Reisebeschränkungen: Freie Fahrt ins Verderben - mit dem 'Grünen Pass''Freie Fahrt ins Verderben - mit dem Grünen Pass' Die Morgenpost aus der Chefredaktion von elisabethzankel