Morgenpost: Das Handy ist ein waffenscheinpflichtiges Gerät

16.10.2021 09:10:00

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

Der tägliche Morgenpost-Kommentar aus der Chefredaktion.

, die in einem kleinen Land stets ein großes Problem ist.Das Kunsthaus Zürich ist ein Museum der Superlative.Jan Josef Liefers hat es in diesem Jahr nicht leicht.Es wird eine Entscheidung, die manche bei den Wiener Grünen als „historisch“ bezeichnen: Bei der grünen Landesversammlung am Samstag stellen sich Judith Pühringer und Peter Kraus, beide nicht amtsführende Stadträte, der Wahl zur ersten gleichberechtigten Doppelspitze in der Geschichte der Wiener Grünen.

Und sie bietet viele Bezugsebenen, die in der Debatte häufig - mehr oder minder absichtsvoll - vermischt werden.So wird der Handlungsstrang zum Knäuel und das Kräftemessen zur Rauferei.Von der Idee bis zur Fertigstellung dauerte es 20 Jahre - und selbst nach der glanzvollen Eröffnung am 9.Ebene 1 ist das Strafrecht - dort ist jede Wertung verfrüht, weil erst ermittelt wird.Um seinen Ruf etwas zurechtzurücken, absolvierte der 57-Jährige vor Kurzem eine Schicht in einer Intensivstation, in der Covid-Fälle behandelt werden.Was aber im Dauerlicht der Öffentlichkeit und angesichts deren struktureller Ungeduld kaum in verantwortlicher Weise geschehen kann.Die Zürcherinnen und Zürcher entzweite zunächst die Frage, ob das ursprüngliche Kunsthaus, 1910 am Standort Heimplatz eröffnet und seitdem mehrfach erweitert, überhaupt einen weiteren Ergänzungsbau benötige.attestierte unserem Land gestern in der ZiB2 „systematische Grundrechtsverletzungen“ im Umgang mit Politikern.

Im Verdachtsfall gelte die Schuldvermutung.000 Quadratmetern mehr als verdoppeln würde.„Zumal wir ja eine Impfquote haben, die ganz offensichtlich viel, viel höher ist, angeblich 90 Prozent Impfbereitschaft der Menschen in Deutschland“, so Liefers.Das ist ein wesentlicher Vorwurf.Er sollte abseits des Anlassfalles zu einer redlichen Debatte über Reformen des Strafprozessrechts führen.2008 gewann der Londoner Architekt David Chipperfield den ausgeschriebenen Wettbewerb.Ebene 2 ist die politische Bewertung.Zum „Das Wichtigste des Tages“ Newsletter Der einzigartige Journalismus der Presse.Dort gelten keine U-Vermutung und auch sonst kaum Regeln.Im Winter 2015 erfolgte die Grundsteinlegung.

Ob Bürgerin oder Partei, jeder kann sich frei seine Meinung bilden und diese äußern.In Kauf zu nehmen sind groteske Fehlbewertungen in alle Richtungen.Schuhschachtel-ÄsthetikChipperfield leitet eines der renommiertesten Architektenbüros weltweit: In Berlin stemmte der Baukünstler jüngst die Neugestaltung der Museumsinsel, in Wien verantwortete er die Adaption des Traditionskaufhauses Peek & Cloppenburg in der Mariahilfer Straße..Das halten wir als gefestigte Demokratie aus (gemeint ausdrücklich ohne Ironie).Wir sollten aber das Unsere dazu beitragen, Hass und Verhetzung zurückzudrängen.Tatsächlich ist die Kunsthaus-Fassade eher schlicht ausgefallen, verkleidet mit hellem Jura-Kalkstein hält sich das Gebäude innerhalb des Stadtbilds diskret im Hintergrund.Ebene 3 sind Inserate und Regeln für politisch-mediale Kommunikation.

Reformbedarf: groß.Dem Gebot der Stunde folgend, wurde klimafreundlich gebaut, siehe Material-Recycling, Fotovoltaik und thermische Sonden.Umsetzungswahrscheinlichkeit: höchstens mittel.Es geht um ein Minenfeld aus Gestaltungsmacht, Konkurrenzkampf, Deutungshoheit, Verhaberung und Eitelkeit.Die Eröffnungsausstellung 'Earth Beats' (noch bis 6.Wird vermutlich eine ewige Baustelle bleiben.Durchleuchtung und Transparenz sind hier erwünscht.Der Bau steht, der Streit schwelt.

Ebene 4 ist der.

Weiterlesen:
Kleine Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Stimmt, weil es der Grund für eine Vielzahl von Unfällen, Toten*innen im Strassenverkehr ist!

Museums-Neubau - Der Bau steht, der Streit schweltNS-Raubkunst? Der Neubau des Kunsthaus Zürich und die umstrittene Sammlung Bührle sorgen für Diskussionen. Von paternopetra -

Die Zweifel an der deutschen Impfquote und der „Österreich-Faktor“...Ein Bericht des Robert-Koch-Instituts sorgt für Verwirrung. Die hohe Zahl an Coronafällen in Bayern wird mit der Lage in Oberösterreich und Salzburg verbunden.

Muss Michael Ludwig vor der grünen Doppelspitze zittern?Am Samstag wählen Wiens Grüne bei ihrem Parteitag erstmals eine Doppelspitze. Das eröffnet fünf brisante Fragen, darunter: Wer hat bei den Wiener Grünen das letzte Wort?

Filmkritik - 'Es ist nur eine Phase, Hase': Der böse 50er naht trotzdemFilmkritik: Florian Gallenbergers Komödie über die 'Alterspubertät' gewinnt vor allem mithilfe der großartigen Besetzung. Von Verena Franke.

Guinness-Buch kürte die größte Frau der WeltDie 24-jährige Türkin Rumeysa Gelgi ist zur größten lebenden Frau der Welt gekürt worden. Aufgrund einer angeborenen Krankheit misst die junge Frau ... Ein Gen Defekt, der auch mit einer geistigen Behinderung einher geht, ein Leben in Qual bedeutet, was nutzt da so ein Eintrag? Nichts ....ein sehr trauriger Rekord! Warum dreht es sich da wirklich um einen Rekord? Es ist eigentlich zum Weinen!!!

S34: Der Lobautunnel von St. PöltenDie geplante Traisental-Schnellstraße S34 sorgt für Diskussionen. Einander gegenüber stehen – wieder einmal – Umweltschützer und Anrainer sowie Politik und Wirtschaft.