Mitarbeiterin verklagt Amazon wegen Diskriminierung - derStandard.at

02.03.2021 21:56:00

Mitarbeiterin verklagt Amazon wegen Diskriminierung:

Mitarbeiterin verklagt Amazon wegen DiskriminierungFrau fühlt sich gegenüber Weißen benachteiligt und berichtet von rassistischen Beleidigungen und sexueller BelästigungFoto: Getty ImagesSeattle – Eine Mitarbeiterin des Onlinekonzerns Amazon hat das Unternehmen beim Bundesgericht in Washington D.C. wegen Diskriminierung verklagt. Amazon zeige trotz seines Versprechens den Rassismus zu bekämpfen, ein"systemischen Muster unüberwindbarer Diskriminierung", heißt es in der Klageschrift, die am Montag eingereicht wurde. Die Klägerin Charlotte Newman ist Leiterin der Geschäftsentwicklung bei Amazon Web Services und Schwarz.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...