Mit Vollrausch ins Spital kann 950 Euro kosten - Niederösterreich | heute.at

  • 📰 Heute_at
  • ⏱ Reading Time:
  • 33 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 16%
  • Publisher: 98%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Achtung beim Punschen: Wer so viel getrunken hat, dass er im Krankenhaus ausgenüchtert werden muss, muss die Kosten im schlechtesten Fall selbst tragen ...

Saufen, bis der Arzt kommt – das kann ganz schön ins Geld gehen. Spitäler in NÖ verlangen nämlich für einen Kalendertag Aufenthalt zwischen 950 und 1.200 €. Diesen Betrag müssen laut der Arbeiterkammer Betrunkene berappen, die nur zur Ausnüchterung ins Krankenhaus gebracht werden.

„Wird man zum Beispiel um 23 Uhr eingeliefert und bleibt bis zum nächsten Morgen, kommt man auf zwei Kalendertage. Das kostet mindestens 1.900 €", so Josef Fraunbaum, Sozialrechtsexperte der AK Niederösterreich. Kurios: Bei einem richtig schlimmen Rausch kommt die Krankenkasse wieder ins Spiel. „Die Kosten werden übernommen, wenn die stationäre Aufnahme im Krankenhaus nötig war, das heißt eine Krankenbehandlung erfolgte. Dann werden Spitalsaufenthalt und Transportkosten übernommen. Wenn es sich ,nur' um eine Ausnüchterung handelt, muss der Betroffene die Kosten selbst bezahlen.

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.
Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

BMW crasht mit Polizei in Favoriten: Drei Verletzte - Leser | heute.atCrash in Wien-Favoriten: Der Lenker eines schwarzen BMWs krachte mit einem Polizeiauto in Favoriten zusammen. Dabei wurden zwei Beamte und der Lenker selbst leicht verletzt.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

'Deutscher Busfahrer' sorgt mit Schild für Eklat - News | heute.atIn Dresden (Deutschland) sorgte ein Busfahrer mit einem fremdenfeindlichen Schild für Entsetzen und einen Shitstorm in den sozialen Medien. Ähhhh....warum ist dieser Spruch fremdenfeindlich? Es ist fremdenfeindlich, ein Deutscher zu sein, den Gästen zu signalisieren, dass der Bus nicht für einen Terroranschlag benutzt wird? wo is das ein fremdenfeindliches schild? bei den vielen nicht-deutschen busfahrer, hat er diese info hingehängt...top👍🏼👍🏼net alles was pro einheimische is, is gleich fremdenfeindlich!!
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

ÖFB-Star Schnaderbeck: Outing mit Liebes-Posting - Fussball | heute.at'Love always wins', postet Viktoria Schnaderbeck am Mittwochabend auf Instagram und erntet für ihren mutigen Schritt virtuelle Herzen ohne Ende.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Bursch schlug Mitschüler mit Faust ins Gesicht - Niederösterreich | heute.atGewalt in der Schule: Ein 16-Jähriger soll in einer Neuen Mittelschule im Bezirk Melk Lehrpersonal beschimpft und einen Mitschüler verprügelt haben. Darf man fragen, welchen Migrationshintergrund dieser 16. jährige Schüler hat ? Wow 3 Tage suspendiert.. Soll man Klatschen oder den Kopf schütteln
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Mariah Carey landet mit ihrem alten Weihnachtshit an der Spitze...Zum ersten Mal seit Erscheinen ihres Weihnachtsalbums hat Mariah Carey es auf den ersten Platz der US-Billboard-Charts geschafft. Hat nur 25 Jahre gedauert.
Herkunft: DiePressecom - 🏆 5. / 63 Weiterlesen »