Mit Dostojewski gegen die Fürsten dieser Welt

Die Roman-Dramatisierung Erniedrigte und Beleidigte im Volkstheater zeigt Dostojewski als sozialen Ankläger: Grell und stimmungsvoll, musikalisch fabelhaft unterlegt, wenn auch auf Dauer ermüdend.

16.09.2021 23:41:00

Die Roman-Dramatisierung Erniedrigte und Beleidigte im Volkstheater zeigt Dostojewski als sozialen Ankläger: Grell und stimmungsvoll, musikalisch fabelhaft unterlegt, wenn auch auf Dauer ermüdend.

Die Roman-Dramatisierung „Erniedrigte und Beleidigte“ im Volkstheater zeigt Dostojewski als sozialen Ankläger: Grell und stimmungsvoll, musikalisch fabelhaft unterlegt, wenn auch auf Dauer ermüdend.

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Weniger Methan: Die Notbremse gegen die ErderwärmungDer Kampf gegen den Klimawandel lahmt. Statt sich weiter nur auf CO2 zu konzentrieren, nehmen Europa und die USA nun das vergessene Treibhausgas Methan ins Visier – und hoffen auf schnellere Erfolge.

Zensur an Unis: 'Die schützenswerte Rede ist die unpopuläre Rede'Die Grenze liegt für Politikwissenschafter Reinhard Heinisch bei Forderung nach Gewalt und Unterdrückung

Analyse zur Von der Leyen-Rede: Die Lage der Union: Es wird Zeit, die Ärmel aufzukrempelnDie Präsidentin der EU-Kommission und ihre Zwischenbilanz: Viel Pathos, viele Baustellen und überraschende Initiativen.

Bei diesen Menschen wirkt die Corona-Impfung schlechterBerner Studie für 'The Lancet Rheumatology' lieferte klare Ergebnisse

Die besten Dokuserien?Welche Dokuserien können Sie empfehlen? Welche haben Sie nicht überzeugt? Tauschen Sie sich im Forum aus! Non è troppo grande quel 'gatto' per fargli da bere con il biberon? 🖐🐊

ORF-Direktoren bestellt: Die zentrale Führung wird weiblicherIngrid Thurnher und Eva Schindlauer von ORF III, Stefanie Groiss-Horowitz von Puls 4 und - als einziger Mann - Harald Kräuter von der GIS übernehmen Direktorenposten. Auch neun Landesdirektoren wurden bestellt.