Miloš Zeman: Der König der Untergriffe

Der tschechische Präsident Zeman ist so etwas wie die Antithese zu Alexander Van der Bellen. Nun treffen die beiden wieder in Wien aufeinander.

10.06.2021 09:35:00

Der tschechische Präsident Zeman ist so etwas wie die Antithese zu Alexander Van der Bellen. Nun treffen die beiden wieder in Wien aufeinander.

Der tschechische Präsident Zeman ist so etwas wie die Antithese zu Alexander Van der Bellen. Nun treffen die beiden wieder in Wien aufeinander.

In diesem wird er auch am Donnerstagvormittag in Wien erwartet, wo er am Ballhausplatz auf Alexander Van der Bellen trifft. Die beiden Präsidenten haben wenig gemeinsam – außer ihr Geburtsjahr (1944) und ihre Leidenschaft für das Rauchen. Der eine sorgt sich um den Klimawandel, wählt seine Worte bedacht, tritt für Flüchtlinge ein, sieht die Atomkraft kritisch.

Corona-Impfung: Greta Thunberg bekam erste Dosis Welche Freiheit? Wienerin gekündigt, weil sie keine Impfung möchte

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Nachruf - Richard Ernst, der Vater der Magnetresonanztomografie, ist totDer Schweizer wurde 1991 für seine bahnbrechenden Beiträge zur Entwicklung des bildgebenden Verfahrens, das die Grundlage moderner Diagnosen bildet... Mit oder an Corona Impfungen?

Corona-Impfungen: Erst Ende Juli ist der letzte Impfwillige in Österreich an der ReiheAnspruch und Wirklichkeit klaffen oft auseinander: Österreich wollte beim Grünen Pass in Europa einer der Vorreiter sein. Die Digitalversion gibt es bereits in zehn EU-Ländern - allerdings nicht in Österreich. Wer glaubt jetzt noch dass die Regierung irgendein IT Projekt gebacken bekommt? Dabei haben wir die besten Gesundheitsminister aller Zeiten....... sicher viel später, sept/okt.

Corona-Impfungen: Erst Ende Juli ist der letzte Impfwillige in Österreich an der ReiheAnspruch und Wirklichkeit klaffen oft auseinander: Österreich wollte beim Grünen Pass in Europa einer der Vorreiter sein. Die Digitalversion gibt es bereits in zehn EU-Ländern - allerdings nicht in Österreich.

Warum der Corona-Bonus der Regierung für Protest sorgtMit 500 Euro pro Kopf will die Regierung Ärzten und Pflegepersonal danken. Doch so manche Gruppe fühlt sich übergangen – und trägt ihren Ärger auf die Straße.

Pflege in der Krise: Fast die Hälfte der Akut-Krankenpfleger denkt ans AufhörenDie Befragten beklagten vor allem die Arbeitssituation: Diese habe sich mit dem Ausbruch der Pandemie massiv verschlechtert. Verständlich niemand will für kurztürkisgrüne Verfassungsbrecher und unfähige grüne Gesundheit Minister arbeiten!! Kurz muß weg!!

Universität Klagenfurt: Erich Schwarz gibt Amt als Dekan der Wirtschafts-Fakultät abNach zwölf Jahren keine neuerliche Kandidatur mehr. Wer Schwarz als Dekan der Fakultät für Wirtschaftswissenschaften nachfolgt, ist offen.