Milliarden-Bewertung: Schicksalstag für Krypto-Welt: Coinbase geht am 14. April an die Börse

Es ist ein mit Spannung erwarteter Börsengang: Am 14. April will die Kryptobörse Coinbase an der Nasdaq durchstarten.

02.04.2021 15:07:00

Es ist ein mit Spannung erwarteter Börsengang: Am 14. April will die Kryptobörse Coinbase an der Nasdaq durchstarten.

Es ist ein mit Spannung erwarteter Börsengang: Am 14. April will die Kryptobörse Coinbase an der Nasdaq durchstarten.

© AFPDie US-Kryptobörse Coinbase gehört zu den größten Handelsplattformen für Kryptocoins aller Art. Und schon die Ankündigung des Börsengangs im Februar hat zu einem kräftigen Ausschlag beim Handelsvolumen von Bitcoin gesorgt. Nun steht der Tag des eigentlichen Börsendebüts fest.

Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt Stadt Wien startet Aktion scharf gegen illegalen Welpenhandel Corona: Bereits 10.000 Todesopfer in Österreich

Am 14. April werden Aktien der Tauschplattform erstmals auf der Technologiebörse Nasdaq gehandelt. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Schön hatte ich auch probiert wurde aber davon ferngehalten bin gespannt. Persönlich wär's mir ja lieber die Zahlungsinfrastruktur wird nicht profitorientierten Unternehmen überlassen.