'Midnight Trains': Das Comeback der Luxus-Schlafwagen

'Midnight Trains': Das Comeback der Luxus-Schlafwagen:

22.06.2021 17:15:00

'Midnight Trains': Das Comeback der Luxus-Schlafwagen:

Ein französisches Start-up möchte Nachtzüge noch attraktiver machen und plant 'rollende Boutique-Hotels' mit allem erdenklichen Komfort für Zugreisende

Hier sollten Ihre Optionen angezeigt werden, um zu entscheiden, wie Sie DER STANDARD nutzen wollen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten die, in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Corona-Impfung: Greta Thunberg bekam erste Dosis Wienerin gekündigt, weil sie keine Impfung möchte Jeder 2. Corona-Patient erst nach Aufnahme positiv

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Nach Edinburgh ginge es am besten mit einer Fähre von Amsterdam nach Rosyth 🙏 bitte bitte Michelino_1978 Toll, aber ist die Öko Bilanz dieses Chichi Zuges, wirklich besser wie der eine Flugzeugs?

Umfrage: Welche ÖFB-Spieler haben Sie gegen die Ukraine überzeugt?In der letzten Partie der Gruppenphase gewinnt das Nationalteam 1:0. Bewerten Sie hier die Leistungen der ÖFB-Spieler

Brandschutz im Zug: Verfahren gegen Ex-Minister Hofer eingestelltDas Ermittlungsverfahren gegen Ex-Minister Hofer wegen Verdacht des Amtsmissbrauches und der Falschbeurkundung wurde eingestellt.

Wahlprogramm von CDU und CSU: Lauwarm in der MitteDas große Ass der vergangenen Wahlkämpfe können CDU und CSU nicht mehr ziehen

Impfvorreiter Chile: „Macht es nicht wie wir“Schon mehr als ein Viertel der Menschen in Chile sind bereits gegen das Coronavirus geimpft worden - dennoch hat die Belegung der Intensivstationen ... kuku27 Vaccination pioneer Chile admits gross mistakes - and appeals: 'Don't do it like us' SinoVac CoronaVac aus China. Jetzt will man es dem chinesischen Impfstoff in die Schuhe schieben,.es schützt keiner der Impfstoffe vor Infektionen, keiner schützt eigentlich vor irgendwas, die Impftoten und die schweren Impfschäden schießen geradezu in die Höhe!

Bachmannpreis geht nach GrazNava Ebrahimi, schon für exzellente Romane bekannt, gewann das Klagenfurter Wettlesen. Der Rest der Preise ging an Deutsche, Necati Öziri räumte gleich doppelt ab. Wieso geht 'der Rest der Preise' an 'Deutsche'. Wurde Nava Ebrahimi jetzt schon von Ihnen ausgebürgert? Widerlich.

Was in der Nacht geschah: Morgenbriefing: Partei von Premier Paschinjan gewinnt armenische ParlamentswahlGuten Morgen! Der Rückblick auf das Weltgeschehen über Nacht und der Ausblick auf den Tag als übersichtliches Briefing.