Microsoft stattet US-Militär mit AR-Headsets um 22 Milliarden Dollar aus

Microsoft stattet US-Militär mit AR-Headsets um 22 Milliarden Dollar aus:

01.04.2021 14:12:00

Microsoft stattet US-Militär mit AR-Headsets um 22 Milliarden Dollar aus:

Der IT-Konzern soll 120.000 Augmented-Reality-Brillen für Soldaten liefern. Schon 2018 wurde ein entsprechender Vertrag abgeschlossen

"Ein verbessertes Situationsbewusstsein, das den Informationsaustausch und die Entscheidungsfindung in einer Vielzahl von Szenarien ermöglicht": Das verspricht sich das US-Militär von einer Kooperation mit Microsoft. Der US-Konzern soll der Armee nämlich mehrere Tausend Augmented-Reality-Headsets liefern, die auf der Hololens-Technologie basieren. Mit einer Laufzeit von zehn Jahren soll der Auftrag bis zu 21,88 Milliarden Dollar wert sein, wurde Mittwoch bekannt.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...