Metodo Draghi: Italiens Coronapolitik wirkt

Italiens Premier, Mario Draghi, ist dabei, das Land aus der Pandemie zu führen. Wie ihm das gelingt und welche Probleme es gibt.

26.10.2021 23:21:00

Italiens Premier, Mario Draghi, ist dabei, das Land aus der Pandemie zu führen. Wie ihm das gelingt und welche Probleme es gibt.

Italiens Premier, Mario Draghi, ist dabei, das Land aus der Pandemie zu führen. Wie ihm das gelingt und welche Probleme es gibt.

Gemeint waren die von der Regierung ergriffenen Maßnahmen, mit denen am 15. Oktober der Green Pass (in Österreich auch Grüner Pass genannt) verpflichtend auch am Arbeitsplatz eingeführt wurde. Wer im öffentlichen oder privaten Sektor einer Arbeit nachgeht, benötigt einen Grünen Pass. Dem musste sich selbst eine No-Vax-Senatorin der Fünf-Sterne-Bewegung beugen, die aus dem Parlament hinauskomplimentiert wurde. Mit dem Green Pass muss belegt werden, dass man geimpft oder von Covid-19 genesen ist. Alternativ müssen sich Impfverweigerer alle 48 Stunden auf das Coronavirus testen lassen. Die Sanktionen gehen bis zur Aussetzung des Gehalts.

Sieg gegen Sevilla bringt CL-Aufstieg: Salzburg schreibt Geschichte Corona-Sünder sollen Hilfsgelder zurückzahlen Geheim-Plan – so wollen Tausende der Impfung entkommen

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »

Bankenwesen - Platzen des Verkaufs der Monte Paschi stellt Draghi vor ProblemeDie Krisenbank, die von Italien vor dem Kollaps gerettet wurde, hätte an UniCredit verkauft werden sollen.

Bankenwesen - Platzen des Verkaufs der Monte Paschi stellt Draghi vor ProblemeDie Krisenbank, die von Italien vor dem Kollaps gerettet wurde, hätte an UniCredit verkauft werden sollen.

Irre Szenen: Ultras blockieren Autobahn in ItalienFans des italienischen Fußball-Drittligisten Paganese Calcio haben nach einer Derby-Niederlage eine Autobahn blockiert und sind auf gegnerische ...