Messi fasste nach Roter Karte Sperre für zwei Spiele aus - derStandard.at

19.01.2021 20:01:00

Messi fasste nach Roter Karte Sperre für zwei Spiele aus:

Der Argentinier ist somit im Cup-Spiel gegen Cornella und in der Liga gegen Elche gesperrtFoto: REUTERS/MARCELO DEL POZOersten Roten Karteseiner bereits gut 16-jährigen Profikarriere im Trikot des FC Barcelona ist Fußball-Superstar Lionel Messi für zwei Spiele gesperrt worden. Das teilte das Wettbewerbskomitee des spanischen Verbandes (RFEF) am Dienstag mit. Damit verpasst der Argentinier am Donnerstag das Cup-Spiel beim Drittligisten Cornella sowie das Liga-Duell am Sonntag bei Elche. Barcelona kündigte umgehend an, gegen das Urteil Einspruch einzulegen.

Eva Glawischnig verlässt Novomatic endgültig Erste Korruptionsanklage gegen HC Strache Was Hans Peter Doskozil unter Solidarität versteht Weiterlesen: DER STANDARD »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...