Mentalcoach Rogan und trinkende Politiker: Die Corona-Woche in Postings - derStandard.at

24.10.2020 10:13:00

Mentalcoach Rogan und trinkende Politiker: Die Corona-Woche in Postings:

.mail pocket Ex-Schwimmstar Markus Rogan nahm am Donnerstag in einem Offenen Brief zu seiner überstürzten Reise Stellung.Das sind die Regierungsszenarien für einen Lockdown "Hätte Verbesserungsmöglichkeiten gegeben" Zur Corona-Ampel sagte Gartlehner kurz und knapp:"Es hätte ganz sicher Verbesserungsmöglichkeiten gegeben im Lauf der letzten zwei Monate.Korruption Zwei Politiker, ein Männerclub, Bestechungsgelder und Tollwutgefahr Seit Wochen liefern sich der kroatische Präsident Zoran Milanović und Premier Andrej Plenković einen sehr unterhaltsamen Schlagabtausch wegen einer Schmiergeldaffäre Foto: EPA/ANTONIO BAT Der Club in der Zagreber Straße Slovenska 9 ist hinter einer schweren Türe verborgen.

Es ist ein Fehler aufgetreten.Bitte versuchen Sie es später erneut.„Ich habe einen groben Fehler gemacht, als ich aus Israel abgereist bin“, erklärte der 38-Jährige.Sie haben Cookies deaktiviert." Man müsse die"Infektiösen" schnell aus dem System herausnehmen, so Popper.Sie müssen Cookies in Ihrem Browser aktivieren und die Seite neu laden, um zustimmen zu können.Es gibt nichts zu bagatellisieren und nichts zu rechtfertigen.OK Abo ohne Daten-Zustimmung.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Rogan meldete sich zu Wort: 'Habe das Hirn ausgeschaltet'Der positiv auf das Coronavirus getestete Ex-Schwimmer war illegal aus Israel geflüchtet. Er sprach von einem 'groben Fehler'. Eh, schon lange... Wenn jeder so Egoistisch handelt wie er... Dann gute Nacht. Steckt wahrscheinlich 10 Leute an die entweder ehrlich sind und in Quarantäne gehen, oder auch egoistisch handeln und weitere anstecken. wer ist dieser Rogan? Wenn jeder ex-Sportler der zeitweilig das Hirn ausschaltet Schlagzeilen schreiben würde ...

Simulationsforscher Popper: 'Lockdown hilft nur für gewisse Zeit'Popper und Gartlehner sehen Verbesserungsmöglichkeiten bei Corona-Ampel und beim Contact-Tracing - speziell in Wien.

Zwei Politiker, ein Männerclub, Bestechungsgelder und Tollwutgefahr - derStandard.at

Supermarkt-Angestellte bekommen zweiten Corona-BonusDie Einzelhandelsriesen Spar und Hofer sagen 'Danke' und wollen den Einsatz ihrer Mitarbeiter in Corona-Zeiten mit einem neuerlichen Bonus belohnen. SPAR zahlt den Bonus nur an die Konzernangestellten, die Mitarbeiter der selbständigen SPAR-Kaufleute werden zum Teil wieder durch die Finger schauen. Das ist nur weil die schon wissen das der Locktown vor der Tür steht! Vorab informiert zu sein zahlt sich aus!

Corona-Ampel: 21 weiteren Bezirken droht heute RotCorona-Ampel: Nachdem in der Vorwoche vier Bezirke auf Rot geschaltet worden sind, dürften am Tag mit den höchsten Neuinfektionen seit Pandemie-Beginn ganze 21 rote Bezirke in sieben Bundesländern dazukommen. 😷 na ? So ein scheiß treck

Die Details der neuen Corona-Verordnung – Regeln treten erst am Sonntag in Kraft - derStandard.atHeut, morgen, Sonntag........wen interessiert´s außer die Allesgläubigen? Die können sich ihre Regeln in den A.... h schieben