Adabei, Harry, Meghan, Philip, Prinz, William

Adabei, Harry

Meghan schickte Philip persönlichen letzten Gruß

Wunderschöne Geste: Meghan schickte Prinz Philip persönlichen letzten Gruß

17.04.2021 22:03:00

Wunderschöne Geste: Meghan schickte Prinz Philip persönlichen letzten Gruß

Bei der Trauerfeier für Prinz Philip war die hochschwangere Herzogin Meghan auf Anraten ihrer Ärzte nicht anwesend. In Gedanken war sie an diesem ...

Meghan schickte persönlichen Gruß an PhilipWie auch die anderen Familienmitglieder hatten die Sussexes einen Kranz in der St.-Georgs-Kapelle in Windsor niedergelegt. Und dieser hatte eine ganz besondere Bedeutung für Meghan. Er wurde von Willow Crossley entworfen, die bereits die Blumenarrangements für den privaten Teil der Royal Wedding 2018 sowie für die Taufe von Söhnchen Archie gestaltet hatte.

Kocher: 'Kann mir nicht vorstellen, dass Kurz bewusst die Unwahrheit gesagt hat' Kurz: Experte zweifelt an Verurteilung Israel: Immer mehr Opfer auf beiden Seiten

Die Herzogin von Sussex auf dem Field of Remembrance in der Westminster Abbey in London.(Bild: www.PPS.at)Bei der Auswahl der Blumen soll sich die Ehefrau von Prinz Harry viele Gedanken gemacht haben, berichtete die „Daily Mail“. Höchstpersönlich habe sie die Blumen, etwa die Acanthus Mollis, die Nationalblume Griechenlands, sowie Stechpalmen, die für den Dienst des Prinzgemahls bei den Royal Marines, ausgewählt. Außerdem ließ Meghan Campaula, die für Dankbarkeit und ewige Liebe steht, sowie Rosmarin für die Erinnerung, Lavendel für Hingabe und Rosen zu Ehren des Geburtsmonats von Philip ins Bukett einarbeiten.

Doch die Herzogin wollte nicht nur mit einem besonderen Kranz Abschied von Prinz Philip nehmen, sondern auch mit persönlichen Worten. Wie es nämlich heißt, habe Meghan eine handgeschriebene Notiz mit einem letzten Gruß an den Herzog von Edinburgh in den Blumen hinterlassen. headtopics.com

Prinz William und Prinz Harry zeigten sich mit ernsten Mienen bei Prinz Philips Begräbnis.(Bild: AFP )Annäherung von William und HarryUnterdessen kam es auch bei William und Harryzu einer ersten Annäherungnach einem Jahr der Eiszeit. Nach der Trauerzeremonie verließen die Brüder gemeinsam die St.-Georgs-Kapelle auf Schloss Windsor und lachten dabei sogar. Ob es schon zuvor oder erst in den nächsten Tagen zu einer richtigen Aussprache der Prinzen kommen wird, ist allerdings noch nicht bekannt.

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Na ja, als Schauspielerin dürfte sie überhaupt ihre Qualitäten haben. Mich wundert immer wieder, dass die britischen Steuerzahler bereit sind, so viel Aufmerksamkeit für ihre Royals zu finanzieren. Absolute Berechnung dieser Bestie. Het is een schatje ..... Who cares? Narzisst Rotchild w zmęczony. Hoffentlich wird's die überaus kluge und weitsichtige Frau Bärenbock