Massentests: Nur wenige Lehrer bisher positiv; Tirol überlegt Verschiebung

Unter 0,5 Prozent des getesteten Lehrpersonals am Samstag positiv

06.12.2020 16:59:00

Unter 0,5 Prozent des getesteten Lehrpersonals am Samstag positiv

In Nieder- und Oberösterreich wird das Lehrpersonal auch heute noch getestet. Scharfe Kritik aus Testorten in Tirol.

pocketBevor am morgigen Montag in Niederösterreich 135.000 Schülerinnen und Schüler wieder in die Schulen zurückkommen, werden seit gestern in NÖ Personal von Schulen und Kindergärten getestet. Am Samstag wurden 19.335 Personen im gesamten Bundesland getestet, davon waren 36 Antigentests positiv. Das sind lediglich 0,19 Prozent positive Tests.

Godzilla-Video parodiert Atombomben-Clip des Außenministeriums - derStandard.at Drei neue Regeln: So hart wird der Lockdown verschärft Nach Liefer-Engpass: Regierung hält an Impfstrategie fest

Diese Ergebnisse müssen nun noch per PCR-Test bestätigt werden, wie das Bundesheer mitteilt. Die restlichen der insgesamt etwa 36.000 Mitglieder des pädagogischen Personals im Bundesland können sich noch bis Sonntagabend, 19.00 Uhr, in einer der 29 Teststationen untersuchen lassen.

Kritik aus Tirol:"Unterschiedlichkeit ist kaum zu ertragen"Scharfe Kritik wegen der Tests kommt indes aus Tirol. In Innsbruck und Kufstein ließ der Zulauf zu den Corona-Test zu wünschen übrig."Die Quantität ist nicht das, was wir uns erhofft hätten, die Qualität aber stimmt", so eine Sprecherin der Stadt Innsbruck. Kufsteins Bürgermeister Martin Krumschnabel hat eine Erklärung für die geringe Beteiligung."Die Parteien im Bund sollen endlich aufhören, jeweils das Gegenteil zu behaupten, die Unterschiedlichkeit ist kaum zu ertragen“,  so Krumschnabel. Manche Parteien würden die Bürger gar aufrufen, sich nicht testen zu lassen."Das ist nicht staatstragend“. Er wünsche sich"geschlossenes Auftreten“. headtopics.com

37 Infektionen in Oberösterreich Weiterlesen: KURIER »

Da sollten wir uns freuen? Oder. Und die 0.5% hatten keine Symptome! Könnt ihr auch recherchieren, wie in Wien die LehrerInnen getestet wurden bzw. ob es überhaupt eine Aufzeichnung gibt!