Maskenverweigerer in Wiener U-Bahnstation attackiert Polizisten

Maskenverweigerer in Wiener U-Bahnstation attackiert Polizisten

05.04.2021 19:00:00

Maskenverweigerer in Wiener U-Bahnstation attackiert Polizisten

Zwei Beamte wurden verletzt, der 40-jährige mutmaßliche Angreifer festgenommen.\r\n

pocketEin 40-jähriger Maskenverweigerer hat am Nachmittag des Ostersonntags in der Wiener Innenstadt bzw. am Alsergrund Polizisten attackiert und zwei Beamte verletzt. Die Uniformierten hatten gegen 16.00 Uhr in der Schottenpassage im U-Bahnbereich der Linie U2, Station Schottentor, einen Schwerpunkt durchgeführt und den 40-jährigen kroatischen Staatsbürger ohne FFP2-Maske erwischt.

Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' EU-Behörde gab grünes Licht für Johnson-Impfstoff Opposition vermisst „echten Neustart“ aus Krise Weiterlesen: KURIER »