Maske in der Schule: 'Quälerei' für Kinder ? - derStandard.at

03.12.2020 19:50:00

Maske in der Schule: 'Quälerei' für Kinder ?:

Ist die Maskenpflicht im Unterricht unerträglich?Foto: imago/Michael WeberWiens Gesundheitsstadtrat Peter Hacker hat oft etwas in Richtung Bundesregierung zu knurren, wenn es um Corona geht, manchmal ja auch zu Recht. Jetzt stößt er sich an der Maskenpflicht für Schüler ab zehn Jahren (also Mittelschüler und AHS-Unterstufen) auch während des Unterrichts:"Ich finde es unerträglich, was wir unseren Kindern antun." Während des gesamten Unterrichts Schutzmasken tragen zu müssen sei für die Kinder eine"Quälerei".

Turnschuhe bei der Angelobung - geziemt sich das? Mückstein: In Turnschuhen ins Amt Deutsche staunen über das Corona-'Ösi-Wunder' Weiterlesen: DER STANDARD »

Ja *Kopftisch* ...