Mariahilfer Straße wird für Massenansturm am Einkaufsdienstag gerüstet

Mariahilfer Straße wird vollständig zu Fußgängerzone

04.12.2020 18:44:00

Mariahilfer Straße wird vollständig zu Fußgängerzone

Am 8. Dezember sowie an den verbleibenden beiden Einkaufssamstagen müssen Autos draußen bleiben.

Die Wiener Linien verstärken an den genannten Tagen zahlreiche Linien.Alle U-Bahn-Linien werden in dichteren Intervallen unterwegs sein, ebenso die Straßenbahnlinien 43, 46 und 49. Verdichtet werden auch die Buslinien 14A, 57A, 59A und 74A. Weil die Verkehrsbetriebe deutlich weniger Menschen als in den vergangenen Jahren in der Innenstadt erwarten,

Impf-Frage nach 23 Toten in Norwegen Lockdown neu: Bis Ostern heißt es durchhalten! Impf-Affäre im Altenheim zieht weite Kreise

werden auch die Buslinien 1A, 2A und 3A an den zwei Adventsamstagen laut Fahrplan unterwegs sein.Der 13A wird geteilt© Bild: Kurier/Gerhard DeutschDie Linie 13A wird zwischen ca. 8:30 Uhr und ca. 19:30 Uhr geteilt geführt. Die Busse fahren dann zwischen Hauptbahnhof und U3-Station Neubaugasse sowie zwischen Alser Straße, Skodagasse und U2/U3-Station Volkstheater. Die Route entspricht jener aus den Sommermonaten (Umbauarbeiten Neubaugasse).

Auch Räder müssen draußen bleibenDas Fahrverbot in der Mariahilfer Straße gilt auch für Fahrräder und E-Scooter. Die Zufahrt vom Getreidemarkt bzw. Museumsplatz in die Mariahilfer Straße bis Karl-Schweighofer-Gasse ist möglich. Die bestehenden Begegnungszonen, Ladezonen und Wohnstraßen sind in diesem Zeitraum aufgehoben, zwischen 7 und 19 Uhr gibt es in der Mariahilfer Straße und ihrem Nahbereich entsprechende Halte- und Parkverbote sowie angepasste Fahrtrichtungsgebote. headtopics.com

Analog zu den Fahrverboten auf der Mariahilfer Straße ist das Befahren der Neubaugasse am 8., 12. und 19.12.2020 im Bereich zwischen Lindengasse bis Mariahilfer Straße für Fahrzeuge aller Art verboten. In der Neubaugasse Höhe Lindengasse wird ein Rechtsabbiegegebot für den Fahrzeugverkehr kundgemacht, mit der Zusatztafel „ausgenommen Fahrräder zum Linksabbiegen“.

Nur eine Querung möglichDie Querung der Mariahilfer Straße ist ausschließlich im Zuge der Stumpergasse – Kaiserstraße möglich. Dies ist die einzige vom allgemeinen Fahrverbot ausgenommene Querung. Das gilt auch für die Radfahrerinnen und Radfahrer sowie E-Scooter. Die Zufahrten zu den Parkgaragen werden durch die jeweiligen Betreiberunternehmen im Umfeld der Mariahilfer Straße mit entsprechenden Hinweistafeln und Richtungsangaben gekennzeichnet.

Zusätzlich werden folgende Einbahnen aufgehoben bzw. als Sackgassen bis zur Mariahilfer Straße geführt:Kirchengasse zwischen Mariahilfer Straße und LindengasseAndreasgasse zwischen ONr. 6 (Garage Andreaspark) und RichtergasseZieglergasse zwischen Mariahilfer Straße und ONr. 3/4

Schottenfeldgasse zwischen Apollogasse und Mariahilfer StraßeWebgasse zwischen Mariahilfer Straße und SchmalzhofgasseAuch die folgenden Straßenzüge werden als Sackgasse gekennzeichnet:Stiftgasse zwischen Lindengasse und Mariahilfer Straße (bei der Mariahilfer Straße endend) headtopics.com

Platter: „Lockdown kann niemand mehr hören“ Außensicht: Dem Kanzler sind Kinder und Jugendliche egal Duckduckgo: Erstmals über 100 Millionen Suchanfragen pro Tag - derStandard.at

Andreasgasse zwischen ONr. 6 (Garage Andreaspark) und Mariahilfer Straße (bei der Mariahilfer Straße endend)Richtergasse zwischen Andlergasse und Neubaugasse (bei der Neubaugasse endend) Weiterlesen: KURIER »

Kauf dich frei sei dabei 😁👍 Wenn ich zurzeit das Wort 'Massenansturm' höre, verzweifle ich jedes Mal an der Menschheit. Advent in Wien: Vom Massentest zum Massenansturm in die MaHü und anschließend hinein in den dritten Lockdown. 😷 ...für die Intelligenzbefreiten die losrennen als gings ums Überleben. Gehts auch, aber anders.