Luxusbrands und Sportmode: Sohlen-Symbiose

Luxusmarken kooperieren rege mit Sportswear-Anbietern für Turnschuh-Editionen: So erreicht man neue Kunden und erhöht die Präsenz in einem kritischen Marktsegment.

20.11.2020 21:20:00

Luxusmarken kooperieren rege mit Sportswear-Anbietern für Turnschuh-Editionen: So erreicht man neue Kunden und erhöht die Präsenz in einem kritischen Marktsegment.

Luxusmarken kooperieren rege mit Sportswear-Anbietern für Turnschuh-Editionen: So erreicht man neue Kunden und erhöht die Präsenz in einem kritischen Marktsegment.

So war das Maison Chanel unter Lagerfelds Ägide eines der ersten Luxusmaisons (1998 hatte Puma mit Jil Sander gemeinsame Sache gemacht), das sich zur Kooperation mit einer Sportmarke aufschwang. Oder soll man sagen: herabließ? Die Chanel-Version des Reebok-Sneakers „Instapump Fury“ jedoch, ein Laufstegmodell im Jahr 2000, wurde nie in Serie produziert und gilt unter Sneakerfans heute,

25.611 Arbeitnehmer mehr in Kurzarbeit als in der Vorwoche - derStandard.at Corona-Beihilfen: Blümel mit EU-Kommission weiter auf Konfrontation - derStandard.at Menschen fast vollständig für Erderwärmung verantwortlich - derStandard.at

. Zuletzt bekamen Sneakerfans 2015 eines dieser sagenhaften Modelle bei der Schau „Out of the Box: The Rise of Sneaker Culture“ zu sehen.Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse. Weiterlesen: Die Presse »