Wien, News, Politik, Parteien, Wahlkampf, Spö, Michael Ludwig, Nationalratswahl 2019, Nationalratswahl, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Wien, News

Ludwig unterstützt Rendi-Wagners Deutsch-Kurs - News | heute.at

Wiens Bürgermeister Michael Ludwig stellte sich gestern demonstrativ hinter seinen Vertrauten Christian Deutsch: Parteichefin Pamela Rendi-Wagner dürfe sich ihren Bundesgeschäftsführer selbst aussuchen.

02.10.2019 09:43:00

Wien s Bürgermeister Michael Ludwig stellte sich gestern demonstrativ hinter seinen Vertrauten Christian Deutsch: Parteichefin Pamela Rendi-Wagner dürfe sich ihren Bundesgeschäftsführer selbst aussuchen.

Wien s Bürgermeister Michael Ludwig stellte sich gestern demonstrativ hinter seinen Vertrauten Christian Deutsch: Parteichefin Pamela Rendi-Wagner dürfe sich ihren Bundesgeschäftsführer selbst aussuchen.

Die Roten wären aber ohnehin"nicht Kurz' erste Wahl". Die Wien-Wahl 2020 werde besser für die SPÖ laufen, so Ludwig, der"die FPÖ aber noch nicht abschreiben" würde. Er warnt aber seinen erstarkten grünen Koalitionspartner:"Wie man in den Wald hineinruft, schallt es zurück."

Erneut Erdbeben nahe Neunkirchen bis nach Wien spürbar Geologie - Erdbeben der Stärke 4 in Wien ÖSV-Präsidentin von Schröcknadels Gnaden

Kern-Sohn trat aus SPÖ aus"Ich freue mich, den Weg mit euch weiterzugehen", versuchte Pamela Rendi-Wagner ihren eigenen Mitgliedern Sonntagabend Mut zuzusprechen. Einer mit prominentem Namen ist auf diesem gemeinsamen Weg schon in eine andere Richtung abgebogen – Nikolaus Kern.

Wie"Heute"erfuhr, ist der Sohn des früheren SPÖ-Kanzlers aus der Partei ausgetreten. Auf das Gerücht angesprochen, bestätigt Kern junior den Schritt:"Ja, das stimmt. Ich habe am Sonntag erstmals seit Langem auch nicht die SPÖ gewählt, sondern Helmut Brandstätter meine Vorzugsstimme gegeben." headtopics.com

"War richtige Entscheidung"Das"katastrophale Ergebnis und wie man damit umgeht" habe ihm gezeigt:"Es war die richtige Entscheidung." Zu Christian Deutsch als neuem Bundesgeschäftsführer fällt Niko Kern nicht viel ein, außer:"Als PR-Experte muss Deutsch wissen, dass seine erste Handlung sein eigener Rücktritt sein muss. Er steht der ersehnten Öffnung der Partei auch diametral entgegen."

Rendi-Wagner tue ihm leid:"Sie ist eine gute Spitzenkandidatin, aber von den falschen Leuten beraten. Viele ihrer Probleme sind hausgemacht." Weiterlesen: heute.at »

Pamela Rendi-Wagners Umbaupläne für die SPÖ - derStandard.at

Nach Wahlschlappe: Rendi-Wagner tritt vor Presse - News | heute.atÖsterreich hat gewählt: Die ÖVP gewinnt, die FPÖ wird abgestraft, die Grünen feiern ein triumphales Comeback. Alle Infos in unserem Liveticker!

Ludwig fordert Konsequenzen für Wien„Es ist eine Bundeswahl“, sagt Bürgermeister Michael Ludwig im Gespräch mit der „Krone“. Er sagt es sogar zweimal. Der Stadtchef stellt klar: Er ...

SPÖ stellt sich demonstrativ hinter Rendi-WagnerTrotz des historischen Wahldebakels vom Sonntag wird die SPÖ mit Parteichefin Pamela Rendi-Wagner weiter machen. Vor dem allerdings eher schütter ...

Nachbeben nach der Wahl: Schickhofer distanziert sich massiv von Bundes-SP und Rendi-WagnerSP-Michael Schickhofer distanziert sich in der Kleine Zeitung -Live-Diskussion der steirischen Chefs von ÖVP, SPÖ und FPÖ strikt von der Bundespartei. FP-Kunasek ist für Parteiausschluss Straches, wenn Vorwürfe stimmen. VP-Schützenhöfer will eine ganze Periode Landeshauptmann bleiben. -?Steirische Nachwahlaktivitäten? (Frei nach Marlene Dietrich:) Sagt mir, wo die Frauen sind, wo sind sie geblieben? Männer nahmen sie geschwind. Wann wird man je verstehn, wann wird Mann je verstehn?

Verpatzte Generalprobe für Michael Ludwig Wien er SPÖ fährt mit 28,9 Prozent ihr historisch schlechtestes Ergebnis ein, Türkis und Grün legen zu