Wien, Ludwig, Peter Hacker, Ruck, Wien, Wirtschaftskammerpräsident

Wien, Ludwig

Ludwig und Ruck frühstückten im Café Frauenhuber

Wiedereröffnung der Gastronomie: Bürgermeister Ludwig und Wirtschaftskammerpräsident Ruck frühstückten im Café Frauenhuber

19.05.2021 15:17:00

Wiedereröffnung der Gastronomie: Bürgermeister Ludwig und Wirtschaftskammerpräsident Ruck frühstückten im Café Frauenhuber

Mozart und Beethoven waren schon dort, am Mittwoch haben auch Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck dem Café ...

Mozart und Beethoven waren schon dort, am Mittwoch haben auch Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) und Wirtschaftskammerpräsident Walter Ruck dem Café Frauenhuber in der City einen Besuch abgestattet. Sie luden dort zum Fototermin anlässlich der Wiedereröffnung der Gastronomie. Beide zeigten sich über das Ende des Corona-bedingten Betretungsverbots erfreut - und äußerten Zuversicht, dass kein weiterer Lockdown notwendig sein wird.

Expertin fordert Impfpflicht auch für Friseure In 12 Stunden 104 Flüchtlinge an Grenze gestoppt Kurz erkrankt: Kein Treffen mit von der Leyen

Artikel teilen0DruckenDie Szenerie erinnerte an die traditionelle Schanigarteneröffnung früherer Jahre, die den offiziellen Startschuss für die Freiluft-Saison gab. Das heutige Ereignis war jedoch durchaus historischer. Nach mehr als sechs Monaten dürfen in der Hauptstadt die Lokale wieder aufsperren. Das Medieninteresse war entsprechend groß.

Kaffee und Croissants zum FrühstückZum Plaudern blieb dem Stadtchef und dem Kammerpräsidenten somit nur wenig Zeit. Sie nahmen zumindest kurz im Schanigarten Platz, wobei ihnen kleiner Brauner bzw. Melange sowie Croissants serviert wurden. Auch der Chef des Hauses, Wolfgang Binder, gesellte sich vorübergehend zu ihnen. Der Betreiber des Café Frauenhuber ist auch Obmann der Fachgruppe Kaffeehäuser in der Wiener Wirtschaftskammer. headtopics.com

Auch beim Bürgermeister-Besuch im Café Frauenhuber war das mediale Interesse sehr groß. Ludwig ließ sich den Kaffee mit WKW-Chef Walter Ruck schmecken.(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)Ludwig und Ruck betonten, dass es eine große Freude sei, wieder ins Kaffeehaus gehen zu können. „Wir sind alle wehr froh, dass wir wieder die vielfältige Gastronomie in unserer Stadt genießen können“, sagte der Bürgermeister. Lob gab es für die Wiener Bevölkerung, die die strengen Schutzmaßnahmen eingehalten habe. Dadurch sei der Rückgang bei den belegten Spitalsbetten schneller erfolgt, so Ludwig. „Es ist wirklich ein schöner, ein großer Tag“, befand auch Kammerpräsident Ruck.

„Nichts wäre schlimmer, als wenn die Zahlen steigen“Die Wiener Gastronomie werde sämtliche Regeln einhalten und damit ihren Beitrag leisten, dass es zu keiner neuerlichen Schließung komme, versicherte der WKW-Chef. Die Lage sei jedoch weiterhin ernst, warnte Ludwig. Er verteidigte auch die in Wien geltenden strengeren Regeln für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Branche. „Nichts wäre schlimmer als wenn die Zahlen wieder steigen und wir Maßnahmen zurücknehmen müssten“, betonte der Bürgermeister.

Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ/r.) und WKW-Präsident Walter Ruck am Mittwoch beim Besuch im Café Frauenhuber in Wien.(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)Hacker testete neues 50-Meter-BeckenZu den Öffnungsschritten vom 19. Mai gehörte auch, dass die heimischen Freibäder wieder öffnen dürfen. Das Wiener Stadionbad kann sogar mit einem neuen 50-Meter-Becken aufwarten. Sportstadtrat Peter Hacker (SPÖ) ließ es sich nicht nehmen, den Neuzugang persönlich zu testen.

Der Wiener Sportstadtrat Peter Hacker (SPÖ) drehte am Mittwoch eine Runde im neuen 50-Meter-Becken des Wiener Stadionbads.(Bild: APA/PID/DAVID BOHMANN)Was die Gastronomie iIn Wien betrifft, müssen Beschäftigte durchgehend getestet sein wenn sie arbeiten. Ein einmaliger Selbsttest in der Woche, so wie in der Bundesverordnung festgehalten, reicht nicht. Sollten sie über keinen aktuell gültigen Nachweis eines negativen Tests verfügen, müssen die betreffenden Personen headtopics.com

Kogler wirft Kurz „Politik von gestern“ vor 332 Neuinfektionen, unter 100 Spitalspatienten 332 Neuinfektionen in Österreich + Wirte klagen gegen Zeltfest-3-G-Ausnahme

. Dies gilt nicht nur für Personen mit Kundenkontakt, also etwa Personal im Service, sondern für alle Mitarbeiter.Gratis Testkits für BetriebeEntsprechend groß gestaltet sich auch der Andrang auf die Testkits, die den Betrieben kostenlos zur Verfügung gestellt werden. 500.000 der PCR-Gurgeltests seien schon ausgegeben worden, berichtete ein Wirtschaftskammersprecher. Zunächst war nur geplant, 160.000 Kits zu verteilen. Die Aktion wurde nun bis Juni verlängert.

krone.atEinloggen, um an der Diskussion teilzunehmen Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Zum kotzen diese selbstherrliche Selbstdarstellung Wie sie sich brüsten diese Heuchler😡 ROFL ... Heuchlerische Aktion von der Kurz AG. In der Arbeitszeit bei von Steuergelder bezahltem Frühstück im Kaffeehaus hocken.? Und alle gekauften Medien machen den Bückling. 🤮🤯 Ist der Fettsack schon geimpft? Nur die Impfung wo er brauchen würde gibt's noch nicht!

ludwig kann scheissen gehn so einfach ist es Wo ist da Spritzwein?🙈 Tupa

Queen Elizabeth trauert um Hundewelpen FergusIm März schenkten ihre Söhne ihr zwei Hundewelpen, um sie von der Angst um Prinz Philip abzulenken und sie im Falle seines Todes, der im April ...

Dokumentationsstelle - Ein Drittel mehr Meldungen von antimuslimischem RassismusDer 6. Antimuslimische Rassismusreport zeigt erneut eine Steigerung der gemeldeten Fälle von Rassismus gegenüber Musliminnen und Muslimen. Besonders häufig betroffen sind mit 74,2 Prozent Frauen. Von martinamadner -

Bodenbeläge im Vergleich: Holz, Stein, Kork, Laminat und FliesenGeölte Landhausdielen, robuste Vinylbeläge und Steinböden liegen 2021 im Trend. Für welchen Raum sich welcher Belag eignet.

Kickl 'ist gut im Saft“ und für Spitzenkandidatur bereitKlubchef würde bei Neuwahlen als Nummer eins ebenso zur Verfügung stehen wie FPÖ-Chef Hofer. Einer Vier-Parteien-Regierung erteilt Hofer Absage. Na dann -- gute Nacht Österreich .... Sehr gut, weiter so. Kickl, bester Mann! 👍🏻👍🏻👍🏻👌🏻

Pro und Contra: Flagge zeigen im Nahost-Konflikt?War die Entscheidung, die Israel-Flagge auf Regierungsgebäuden zu hissen, richtig? Österreich ist doch keine Konflikt-Anzeiger Nation, habt ihr Schatten? Einzig die Flagge des Hauses Österreich, ..... Sterben in Israel mehr Menschen aufgrund der Corona Impfungen oder Raketen Angriffe !? Korruptionsvorwürfe gegen Israel und Kurz ähnlich hoch! Kurz muss weg!

Österreich ist zurück im Wirtshaus und am WürstelstandNach Kaffee, Party und Cocktails zum Start des Öffnungstages steht nun erstmals wieder das klassische Mittagsgeschäft auf dem Programm. Der KURIER berichtet live. Super Foto! 🍻