Lockdown im Osten Österreichs ab Gründonnerstag - hier sind die Details

Live: Details zum Lockdown im Osten werden verkündet

24.03.2021 23:52:00

Live: Details zum Lockdown im Osten werden verkündet

Von 1. bis 6. April gilt: In Wien, Niederösterreich und im Burgenland schließen Handel und Dienstleister, FFP2-Maskenpflicht wird ausgeweitet, Distance Learning in der Woche nach Ostern.

zu Ostern wird abgeratenDie Rufe der Landeshauptleute gingen zuletzt eher in Richtung Öffnungsschritte. Angesichts der Zahlen rieten Experten aber zum Gegenteil. GesundheitsministerRudolf Anschobererklärte bei der Pressekonferenz, er wäre selbst gerne"in Bälde in einem Schanigarten gesessen", aber:"Jetzt ist nicht die Zeit dazu." Es gehe nun darum, einen Wellenbrecher zu produzieren, um die dritte Welle wieder abzuflachen.

In einer Woche soll es wieder ein Gespräch geben, um die Ergebnisse zu evaluieren.Schanigarten-Öffnung in weiter FerneWiens BürgermeisterMichael Ludwigerklärte: Dass die Ostregion derzeit stärker von Infektionen betroffen ist, liege an der Nähe zu Ländern wie Tschechien oder Slowakei, wo die britische Mutation besonders stark verbreitet ist. Was die Schanigärten-Saison betrifft, dämpft Ludwig die Erwartungen:"Das wird wohl in den kommenden sechs bis acht Wochen nichts werden. Jetzt müssen wir schauen, dass möglichst viele Menschen geimpft werden."

Die Landeshauptleute dürften hart verhandelt haben: Ursprünglich waren offenbar zwei Wochen Lockdown angedacht. Man habe sich aber"bewusst dagegen entschieden", sagte Niederösterreichs LandeshauptfrauJohanna Mikl-Leitner. Man einigte sich auf eine nur wenige Tage andauernde"Ruhephase", oder eine"Cool Down Phase", wie Gesundheitsminister Anschober es ausdrückte. headtopics.com

Der burgenländische LandeshauptmannHans-Peter Doskozil Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Sind die Tests in den Schulen (Montag, Mittwoch, Freitag in der VS) so unzuverlässig oder warum werden die Schulen wieder geschlossen? Und wird bei den Friseuren nicht kontrolliert oder sind diese Tests auch nutzlos? Um die Infektionszahlen zu verringern und dafür versammeln sich nun wieder alle in den Supermärkten aus Langeweile weil sie sonst nirgends hin dürfen. Das fördert doch mehr die Infektionen wenn alle im Supermarkt stehen als wenn alles geöffnet wäre

Die Hanni in sexy pink...*luftschnapp* 4 Tage 😂