Lockdown für Ungeimpfte endet am Montag

Lockdown für Ungeimpfte endet am Montag:

26.01.2022 14:20:00

Lockdown für Ungeimpfte endet am Montag:

Derzeit sei keine Überlastung der Intensivkapazitäten absehbar, erklärten Kanzler und Gesundheitsminister. Handel und Gastronomie dürfen Ungeimpfte jedoch weiterhin nicht betreten

Nun also doch. Nachdem zahlreiche Expertinnen und Experten sowie Landeshauptleute immer skeptischer wurden, was den Lockdown für Ungeimpfte betrifft, traten am Mittwoch Kanzler und Gesundheitsminister vor die Medien."Doorstep" wurde der Auftritt genannt. Gemeint war ein kurzes Statement vor dem Ministerrat – das dann doch nahezu überraschend kam: Der Lockdown für Ungeimpfte soll kommenden Montag enden, verkündeten Karl Nehammer (ÖVP) und Wolfgang Mückstein (Grüne). Im Detail, muss man sagen, ändert sich dann aber doch gar nicht so viel.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Na duad a ned ….. Armseliger Journalismus. Zum davonlaufen NEIN er endet NICHT! Mir reicht's! IchBinRaus Tut mir Leid für euch beim ! Muss ärgerlich sein für euch... Aber seid getröstet: 2G im Handel und in der Gastro bleibt noch! Ohne wissenschaftliche Evidenz bleibt die 2g Regel im allgemeinen Handel weiter aufrecht? Will uns dieser karlnehammer und sein Pharmavertreter verarschen? Ich darf trotz Stufe 0 im Stufenplan keine Winterschuhe für meine Tochter kaufen? Rücktritt, Volksschädlinge. Covid_19

2G bleibt, was ändert sich überhaupt 🤔 Müsst ihr uns eigentlich jeden Tag mit diesen Visagen versauen? 2G bleibt. Diese Clowns gehören nur noch weg.

Foto: APA/HANS PUNZ Nun also doch. Nachdem zahlreiche Expertinnen und Experten sowie Landeshauptleute immer skeptischer wurden, was den Lockdown für Ungeimpfte betrifft, traten am Mittwoch Kanzler und Gesundheitsminister vor die Medien."Doorstep" wurde der Auftritt genannt. Gemeint war ein kurzes Statement vor dem Ministerrat – das dann doch nahezu überraschend kam: Der Lockdown für Ungeimpfte soll kommenden Montag enden, verkündeten Karl Nehammer (ÖVP) und Wolfgang Mückstein (Grüne). Im Detail, muss man sagen, ändert sich dann aber doch gar nicht so viel. Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen. Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter. Sie haben ein PUR-Abo?