Lidl-Mitarbeiter kriegen Bonus im Millionenbereich - News | heute.at

Österreich, News, Wirtschaft, Geldpolitik, Coronavirus, News Von Jetzt, News, Neuigkeiten, Newsticker, Medien, Tageszeitung, Zeitung, Nachrichten

Die Kette Lidl Österreich schüttet in der Coronakrise eine Prämiensumme im Millionenbereich an alle Mitarbeiter aus, um sich zu bedanken.

Österreich, News

26.3.2020

Die Kette Lidl Österreich schüttet in der Coronakrise eine Prämiensumme im Millionenbereich an alle Mitarbeiter aus, um sich zu bedanken.

Die Kette Lidl Österreich schüttet in der Coronakrise eine Prämiensumme im Millionenbereich an alle Mitarbeiter aus, um sich zu bedanken.

Nach der Bestätigung der Steuerfreiheit für Prämien durch die österreichische Bundesregierung hat sich Lidl Österreich zur Auszahlung einer Prämiensumme an alle Mitarbeiter entschieden."Insgesamt wird eine siebenstellige Summe an alle Mitarbeiter ausgeschüttet, die in der Krise einem erhöhten Risiko ausgesetzt sind", so Hansjörg Peterleitner von der Lidl-Unternehmenskommunikation. Wie hoch die gesamte Summe genau ist, hält Lidl geheim."Die Ausschüttung wird nach einem Schlüssel erfolgen, der das außerordentliche Engagement gerecht anerkennt", heißt es. Der Topf sei jedenfalls"gemessen an der Mitarbeiterzahl überdurchschnittlich gut gefüllt". Auch bei Rewe Millionenbetrag Alessandro Wolf, Vorsitzender der Lidl-Geschäftsleitung dazu:"Unsere Mitarbeiter leisten immer sehr viel. Jetzt legen sie noch eins drauf. Dieses Engagement und die Loyalität wollen wir auch im Vergleich zu den Marktbegleitern überdurchschnittlich belohnen. Das haben sich die Kolleginnen und Kollegen verdient! Ich ziehe meinen Hut vor dieser Leistung." Weiterlesen: heute.at

Bemerkenswert.... TOP Pippilotta_here Ich würde mir wünschen STEUERFREI!!! LillianGibson Sehr gut 👍 rita_ludwig Geht doch!

Ansturm bei Billa, Merkur und Lidl: 15.000 Bewerber für 2000 Jobs im LebensmittelhandelDer Lebensmittelhandel - allen voran Rewe (Billa, Merkur) und Lidl - sucht Verstärkung. Der Andrang ist enorm: Allein bei Rewe meldeten sich innerhalb von nur wenigen Tagen 15.000 Bewerber für 2000 Jobs. Die Webseite des Unternehmens war kurzfristig überlastet.

Coronavirus: Italienischer Ravioli-Hersteller Rana erhöht Gehälter - als Dank25 Prozent mehr Lohn für Mitarbeiter im Dienst. Außerdem 400 Euro Bonus für Babysitter-Kosten.

Podcast: Bleibt das Parlament handlungsfähig, Herr Sobotka?Der Nationalratspräsident spricht heute im daily Podcast Interview über Parlamentarismus, Handyüberwachung und die Lage in Ungarn. Wir transkribieren gerne euren Podcast! Bei Interesse einfach Email an infotranskribieren.at senden. ✌️

Im Stau: Großes Geschäft kostet Lkw-Fahrer 100 € - Oberösterreich | heute.atStundenlang im Stau, weit und breit keine WC-Anlage - ein Lkw-Fahrer verrichtete seine Notdurft in ein Säckchen. Jetzt muss er 100 Euro Strafe zahlen.

Virus: Mann und Frau starben im Spital Lilienfeld - Niederösterreich | heute.atIn der Nacht auf Mittwoch starben zwei positiv auf das Coronavirus getestete Patienten. Es handelt sich um zwei Senioren mit Vorerkrankungen.

Zehntes Opfer in NÖ: Mann starb im Spital Hollabrunn - Niederösterreich | heute.atNieder österreich hält bei zehn Todesopfern: Ein mit dem Coronavirus infizierter Mann starb im Spital Hollabrunn.



Englischer 'Patient 0' könnte sich in Ischgl infiziert haben - im Jänner

Hilferufe aus Italien nach Corona-Bonds: Österreich 'verantwortungslos'

Steirer feierte 40er trotz Corona-Verbot: Gäste beschimpften Polizei

SPÖ fordert Corona-Hilfspaket für heimische Medien

Coronavirus: FPÖ ortet bei Testzahlen 'Fehlinformation der Regierung'

Der Virus macht Trump so beliebt wie nie zuvor - News | heute.at

Papst betete auf leerem Petersplatz gegen Epidemie

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

26 März 2020, Donnerstag Nachrichten

Vorherige nachrichten

Auf Coronavirus-Lügen stehen drei Jahre Haft - News | heute.at

Nächste nachrichten

Supermärkte menschenleer, Regale voll - Aktionen | heute.at
Coronavirus: Kurz kritisiert Verhalten der EU Krisenmanager Kurz: „Es war ein Kraftakt“ Kurz kritisiert EU in der Corona-Krise - News | heute.at 'Die Wirtschaft soll nach Ostern wieder in Gang kommen' Coronavirus: Blümel bekräftigt Nein zu Coronabonds Coronavirus: MediaMarkt/Saturn will Hilfe vom Staat ZDF kritisiert Umgang mit Medien in Tirol Schwere Corona-Fälle bei Jungen Laut Handy-Daten bleibt derzeit fast jeder daheim Coronakrise: ÖGB für höheres Arbeitslosengeld Zum 'Dank': Rumänien beschallt Einwohner mit Bundeshymne Fällt die EU in der Coronakrise auseinander? - News | heute.at
Englischer 'Patient 0' könnte sich in Ischgl infiziert haben - im Jänner Hilferufe aus Italien nach Corona-Bonds: Österreich 'verantwortungslos' Steirer feierte 40er trotz Corona-Verbot: Gäste beschimpften Polizei SPÖ fordert Corona-Hilfspaket für heimische Medien Coronavirus: FPÖ ortet bei Testzahlen 'Fehlinformation der Regierung' Der Virus macht Trump so beliebt wie nie zuvor - News | heute.at Papst betete auf leerem Petersplatz gegen Epidemie Oststeirer feierten Geburtstagsparty: Anzeigen „Spätestens im Herbst haben wir etwas Wirksames“ Lernen wider Willen in der Corona-Krise Kurzarbeit: Volumen wird auf eine Milliarde aufgestockt 'Testen, testen, testen”? Wenn man das auch mal würde