'Licht aus' auf der ganzen Welt – für das Klima

'Licht aus' auf der ganzen Welt – für das Klima:

28.03.2021 01:14:00

'Licht aus' auf der ganzen Welt – für das Klima:

Oper in Sydney, Kreml, Petersdom und Eiffelturm wurden schwarz. Schloss Schönbrunn, Belvedere und Ars Electronica in Österreich dabei

Wellington/Moskau/Wien – Weltweit haben am Samstagabend zahlreiche Menschen und Städte um 20.30 Uhr (Ortszeit) die"Earth Hour" 2021 begangen und sich damit zum Klimaschutz bekannt. Auch in Österreich gab es eine rege Beteiligung an der mittlerweile 15. Auflage der Aktion, bei der für eine Stunde das Licht abgeschaltet wird. Von der Oper in Sydney über den Pariser Eiffelturm bis zur Christusstatue in Rio de Janeiro waren zahlreiche Sehenswürdigkeiten dabei.

Deutsche Grüne: Warum Habeck seine Niederlage gegen Baerbock persönlich nimmt Schwindel flog auf: Eskalation in Fahrschule Ibiza-Video – OGH erlaubt Fotos von Anwalt M.

© STANDARD Verlagsgesellschaft m.b.H. 2021Alle Rechte vorbehalten. Nutzung ausschließlich für den privaten Eigenbedarf.Eine Weiterverwendung und Reproduktion über den persönlichen Gebrauch hinaus ist nicht gestattet. Weiterlesen: DER STANDARD »