Libysche Rebellen beschossen Hafen von Tripolis mit Raketen - derStandard.at

19.2.2020

Libysche Rebellen beschossen Hafen von Tripolis mit Raketen:

Libyen Libysche Rebellen beschossen Hafen von Tripolis mit Raketen Rebellen um den abtrünnigen General Haftar haben die Waffenruhe unterbrochen und auch ein türkisches Schiff angegriffen Foto: AFP/ABDULLAH DOMA Tripolis/Ankara – In Libyen haben Einheiten des Rebellen-Generals Khalifa Haftar nach eigenen Angaben ein Waffendepot im Hafen der Hauptstadt Tripolis angegriffen. Zudem habe man ein türkisches Schiff beschossen, das Waffen in Tripolis abladen wollte. Die Hafenbehörden teilten mit, alle Schiffe hatten den Hafen nach den Angriffen verlassen. Die Armee der international anerkannten Regierung in Tripolis erklärte, insgesamt seien vier Raketen von den Rebellen abgefeuert worden. Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Weiterlesen: DER STANDARD

Hamas trickste israelische Soldaten mit Fake-Profilen von Frauen aus - derStandard.at

Putin entlässt 'Ideologen' Surkow als KremlberaterDer 55-Jährige wurde im Zuge der Ukraine-Krise von der EU mit einem Einreiseverbot belegt.

Comeback von Kim Clijsters: Mutter Courage stellt im Tennis die Konkurrenz bloß - derStandard.at

Fußball-Legende Ruud Gullit nimmt Teams von Rassismus-Opfern in die Pflicht - derStandard.at

Neue Musik von The Comet is Coming und Expressway Sketches - derStandard.at

Nasa-Studie enthüllt Millionen von Methanquellen in der Arktis - derStandard.at



43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei

Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal

Verwirrung nach Rat der WHO, keinen Mundschutz zu tragen

'IGGÖ' statt 'Islam': Muslime fechten Zeugnis-Causa erneut an

Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not

Handelsketten müssen Warenangebot einschränken

„Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

19 Februar 2020, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Mit Bio-Hanf aus Apetlon zum internationalen Erfolg

Nächste nachrichten

CL-Achtelfinale: Haaland-Gala bei BVB-Sieg, Liverpool verliert bei Atletico - derStandard.at
Wegen Corona: 4-Jährige bekommt Heulkrampf, weil Fast-Food-Lokale sperren Boris Becker beklagt Corona-Hysterie und ist gegen vorzeitige Wimbledonabsage - derStandard.at Moretti: „Coronavirus nicht in Tirol entstanden“ Corona-Streit um Bundesgärten: 'Köstingers Niveau ist kindisch' Mein erstes Mal einkaufen unter der Corona-Maske Experten sehen Maskenpflicht skeptisch Missstände in Milchbetrieb in NÖ aufgedeckt - Niederösterreich | heute.at Historischer Höchststand: Über 500.000 Arbeitslose in Österreich Livestream: Rekordarbeitslosigkeit - Regierung kündigt 'weitere Maßnahmen' an Springer zieht sich mit Ablauf des 6. April von der Börse zurück - derStandard.at 'Symbolisch wichtig': Salzburg nimmt französische Covid-Patienten auf Bolsonaro: Der letzte Corona-Leugner macht kehrt
43 Prozent der Beatmungsgeräte noch frei Abstand wegen Coronavirus: Viele Wiener Gehsteige sind zu schmal Verwirrung nach Rat der WHO, keinen Mundschutz zu tragen 'IGGÖ' statt 'Islam': Muslime fechten Zeugnis-Causa erneut an Schlafen auf Parkplatz: Coronavirus zeigt Amerikas soziale Not Handelsketten müssen Warenangebot einschränken „Die Gefahr lauert auch draußen, Parks bleiben zu“ Die Luftqualität ist besser geworden Kurz über Maßnahmen: 'Es gibt keine Alternative' - News | heute.at Sebastian Kurz soll als Zeuge zu Justiz-Leaks einvernommen werden - derStandard.at Ehemaliger Schönbrunn-Geschäftsführer kritisiert Schließung des Schlossparks - derStandard.at Coronavirus: Do-it-yourself-Schutz mit Masken aus dem 3D-Drucker - derStandard.at