Letzter Platz für Niederösterreich und Wien bei Impfung der Ältesten

Letzter Platz für Niederösterreich und Wien bei Impfung der Ältesten

08.03.2021 21:05:00

Letzter Platz für Niederösterreich und Wien bei Impfung der Ältesten

Weniger als ein Drittel der über 85-Jährigen geimpft. In Kärnten und Vorarlberg schon 60 Prozent.

pocketBei der Durchimpfung der ältesten Österreicherinnen und Österreicher gibt es deutliche Unterschiede zwischen den Ländern. Während Niederösterreich erst 29 Prozent der ab 85-Jährigen geimpft hat, sind es in Kärnten und Vorarlberg bereits 60 Prozent, zeigen von der APA ausgewertete Zahlen des Gesundheitsministeriums. Insgesamt wurden bis Sonntag 815.467 Impfungen durchgeführt. Fast zwei Drittel davon gingen an Frauen.

Darum lässt sich Blümel (noch) nicht impfen Harter Lockdown in Wien bis 2. Mai verlängert Anschober bleibt weiter im Krankenstand

In der Prioritätenliste des Impfplans steht die Gruppe der ab 80-Jährigen ganz oben. Wie viele davon bereits geimpft sind, ist aber unklar, denn das Gesundheitsministerium veröffentlicht die Impfzahlen für diese Altersgruppe nicht gesondert. Daher lässt sich derzeit nur sagen, dass in der Altersgruppe von 75 bis 84 insgesamt 17 Prozent der Einwohner ihre erste Dosis erhalten haben, in der Altersgruppe ab 85 sind es 45 Prozent.

Bei der Durchimpfung der ältesten Bevölkerungsschicht gibt es allerdings deutliche Unterschiede zwischen den Bundesländern. So ist in Niederösterreich (29,1) und Wien (31,7 Prozent) noch kein Drittel geimpft, während in Kärnten (60,2) und Vorarlberg (59,9 Prozent) bereits knapp zwei Drittel ihre erste Impfdosis erhalten haben. Die Steiermark liegt bei 58,4 Prozent, Oberösterreich bei 54 und im Burgenland ist die Hälfte der über 85-Jährigen geimpft (50,4 Prozent). In Salzburg (46,9) und Tirol (41,2 Prozent) sind es etwas weniger. headtopics.com

Weiterlesen: KURIER »

Bibel - Thomas Brezinas Glaubensbekenntnis in Versen

Ein ausführliches Gespräch mit dem Autor über seine neue Bibel in Reimen, Gebete, die Selbstverständlichkeit seiner Ehe, das Schreiben im Lockdown...

Diese Länder habens nicht eilig - 😎