Leitartikel - Die Diktatur der Schwurbler

01.12.2021 21:15:00

Schön langsam geht den Geimpften das Geimpfte auf.

Leitartikel: Die Debatte um eine EU-weite Impfpflicht ist heikel wie kompliziert.

Schön langsam geht den Geimpften das Geimpfte auf.

Die EU-Kommissionspräsidentin eröffnet die Debatte über eine EU-weite Impfpflicht.Ein Menschenjahr sind sieben Hundejahre.Ein Menschenjahr sind sieben Hundejahre.Drucken Umweltministerin Gewessler sagt Nein zum Tunnel.

Eine einheitliche Linie innerhalb der EU sei vernünftig, sagt sie, fügt aber im selben Atemzug hinzu, dass die Frage der Impfpflicht alleinige Sache der Mitgliedstaaten sei.Denn Ursula von der Leyen weiß: Das wird kompliziert.Davon geht sie nach einem Unfall aus, in dem ein Hund verwickelt war, der nun bei ihr lebt.Ein Blick auf die Impfstatistik offenbart - bei einigen Ausreißern - einen tiefen Ost-West-Graben.Man kann es als Spleen sehen.Bulgarien ist das traurige EU-Schlusslicht - mit erwartbaren Resultaten: Das Sieben-Millionen-Einwohner-Land hat mit rund 28.Davon hat Stella einige weitere.500 Covid-Toten mehr als doppelt so viele zu beklagen wie Österreich bei neun Millionen Einwohnern.Mit Verweis auf Experteneinschätzungen verkündete sie, dass der Wiener Lobau-Tunnel unterhalb des Nationalparks Donau-Auen nicht gebaut und die S1 nicht in der geplanten Form umgesetzt werde.

Die Fakten sprechen für sich: In Ländern mit hoher Durchimpfungsrate verläuft die vierte Welle bisher eher mild: Malta, Spanien und Portugal blieben bis dato halbwegs verschont, Dänemark und Irland weisen deutlich niedrigere Fallzahlen auf als Österreich.Geburtstag bevor, den sie, so glaubt sie, nicht überleben wird, weil sie ja schon so alt sei.Geburtstag bevor, den sie, so glaubt sie, nicht überleben wird, weil sie ja schon so alt sei.Was ist bei den Impfnachzüglern schiefgelaufen? Die Politisierung der Pandemie hat zweifellos dazu beigetragen, dass Menschen ihre Impfverweigerung als politisches Statement sehen.In Österreich erklärte der damalige Kanzler Sebastian Kurz das Impfen im Jänner 2021 zur 'Chefsache' - das hätte er besser Medizinern, Virologinnen und Immunologinnen überlassen..Ganz anders in Portugal oder Dänemark: In Lissabon schlüpfte ein Militär in die Rolle des Impfzampanos, in Kopenhagen zeichnet die Gesundheitsbehörde für die Impfkampagne verantwortlich..Dazu kommt, dass rechtsextreme und rechtspopulistische Gruppierungen und Parteien sich in vielen Ländern ins Lager der Schwurbler, Corona-Leugner und Impfgegner geschlagen haben.Dabei helfen ihr die Freunde Nina (Isabella Mottinelli) und Giulio (Luca Maria Vannuccini).Denn der Straßenbau ist juristisch bereits auf Schienen.

Ein zynischer Schachzug: Das Islam- und Ausländer-Thema hat derzeit wenig Zugkraft, also macht man gegen Wissenschaft und Medizin mobil.Bis - wie im Fall der FPÖ - auch noch der letzte Spitzenfunktionär an Corona erkrankt ist.Vor allem dann, wenn ihr die große Liebe Matte (Federico Cesari) in die Quere kommt.Vor allem dann, wenn ihr die große Liebe Matte (Federico Cesari) in die Quere kommt.Tatsächlich ist nun eine sich zuspitzende Spaltung der Gesellschaft zu beobachten: Denn langsam geht den Geimpften das Geimpfte auf.Während Impfgegner mit Schildern wie 'Diktatur stoppen' durch die Straßen marschieren, leidet die Mehrheit der Bevölkerung unter dem Diktat der Impfzauderer: Lockdown, verschobene Eingriffe in den Spitälern, völlig erschöpftes Spitalspersonal, Wirtschaftskrise, prolongierter Ausnahmezustand.\nDer Coming-of-Age-Film 'Anni da cane', also 'Hundejahre', in der Regie von Fabio Mollo ist der erste von Amazon Prime Video produzierte italienische Film.Nachdem man es mit Impflotterien, 3G-, 2G- und 2Gplus-Regeln versucht hat, mit Werbekampagnen und anderen Anreizen, setzen immer mehr Regierungen in der EU nun darauf, ihre Bürger zur Covid-Impfung zu verpflichten.Man hätte sich mehr erwartet.

Man kann davon ausgehen, dass die EU-Kommissionspräsidentin froh darüber ist, dass diese Frage nicht in die Kompetenzen der EU fällt.Sicherlich sind die vier jungen Hauptdarsteller, die sich mit den Dramen und Ängsten des Erwachsenwerdens auseinandersetzten, talentierte Schauspieler, doch ist das Drehbuch nicht sonderlich originell..

Weiterlesen:
Wiener Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Die EU hat dazu gar keine Kompetenz, da sie nur subsidiär in der Gesundheitspolitik tätig sein kann, siehe Art 168 AEUV! Bei mir ist das geimpfte fast beim platzen. 3 Fach geimpft. Möchte nicht neben mir stehen wenn ich explodiere.

Filmkritik - 'Anni da cane': Die Hundejahre der JugendDie 'Coming of Age'- Dramakomödie ist der erste italienische Film, der von Amazon Prime Video produziert wurde.

Filmkritik - 'Anni da cane': Die Hundejahre der JugendDie 'Coming of Age'- Dramakomödie ist der erste italienische Film, der von Amazon Prime Video produziert wurde.

'Rechtsmissbrauch': Der gewagte Baustopp in der LobauUmweltministerin Gewessler sagt Nein zum Tunnel. Doch das ist sowohl politisch als auch rechtlich sehr heikel. Kann die Klimaschutzministerin die bisherigen Pläne überhaupt so leicht umstoßen? Es...

Rot-türkise (!) Wiener Allianz gegen GewesslerBürgermeister Ludwig macht der Umweltministerin eine Kampfansage. Schützenhilfe bekommt er von der ÖVP, nicht vom Koalitionspartner. Herr Bürgermeister, treten Sie zurück, es reicht! Wem auch immer, was, wofür und von wem versprochen wurde, dass dieser Tunnel (und angrenzende Straßen) gebaut werden soll, ist nichtig! Es geht um die Zukunft unserer Jugend und um unsere Menschenrechte auf eine lebenswerte Umwelt Ich hoffe er kann noch etwas bewirken!

EU schränkt Asylrechte einIn der Grenzregion zu Belarus sollen Polen, Estland und Litauen Asylwerber künftig bis zu 16 Wochen festhalten können.

Baldwin spricht in TV-Interview über Todesschuss bei Western-DrehDer Hollywood-Star brach in Tränen aus. Er habe den 'Abzug nicht bedient'