Landtag löst sich auf und hängt weitere Sitzungen an

Nur LBL-Mann Kölly stimmte gegen vorzeitiges Ende; in der letzten regulären Sitzung zog Elisabeth Böhm neu in den Landtag ein

18.10.2019 05:36:00

Nur LBL-Mann Kölly stimmte gegen vorzeitiges Ende; in der letzten regulären Sitzung zog Elisabeth Böhm neu in den Landtag ein

Nur LBL-Mann Kölly stimmte gegen vorzeitiges Ende; in der letzten regulären Sitzung zog Elisabeth Böhm neu in den Landtag ein

Landtagssitzungam Donnerstag war gut versteckt. Im 9. der 22 Tagesordnungspunkte wurde „die XXI. Gesetzgebungsperiode des Burgenländischen Landtages vorzeitig beendet“. Als die Abgeordneten symbolisch das Licht abdrehten, war es auch draußen bereits finster geworden.

Mückstein in der ZiB2: 'In vier Wochen können wir bundesweit aufsperren' Rihanna: Zum Dinner-Date in einem Hauch von Nichts Ermittlungen gegen Doskozil, Handy beschlagnahmt

Dass schon am 26. Jänner und nicht erst Ende Mai 2020 gewählt wird, ist seit dem heurigen Mai bekannt.SPÖ-Landeshauptmann(er fehlte am Donnerstag nach seiner Stimmband-Operation) und sein FPÖ-VizeHans Tschürtzhatten die Vorverlegung damals verkündet. Die Blauen hatten sich zuvor dagegen gewehrt, nach dem Ibiza-Video musste

Tschürtzaber klein beigeben. Seit gestern, 18.36 Uhr, ist nun auch die gesetzliche Grundlage für den früheren Wahltermin geschaffen. Mit Ausnahme vonManfred KöllyBurgenland(LBL) stimmten alle Abgeordneten zu.Auch die Volkspartei, der die Vorverlegung um vier Monate bisher als bloße Augenauswischerei erschien. Die Türkisen hätten am liebsten am Tag der Nationalratswahl auch gleich den Landtag neu gewählt. headtopics.com

SitzfleischDie Marathonsitzung, die um 10 Uhr vormittags begonnen und bis in die Nachtstunden gedauert hat, startete gemächlich, wurde später aber immer wieder hitzig. Gleich zu Beginn der letzten regulären Sitzung wurdeElisabeth Böhm

als neue Landtagsabgeordnete derSPÖangelobt. Die Neusiedler Bürgermeisterin folgt Christian Drobits nach, der Ende September Spitzenkandidat bei der Nationalratswahl war und nächste Woche ins Hohe Haus einzieht. Weil Drobits auf einem Vorzugsstimmenmandat saß, das er bei der

Landtagswahl2015 im Bezirk Oberwart erobert hatte, musste erst Weiterlesen: KURIER »

Schnellstraße wegen Hundejagd gesperrtHündin verirrte sich bei Bruck auf S6 und konnte erst nach längerer Zeit eingefangen werden.

'Irrwitziges' Schneeband: Kopfschütteln auch bei ZAMG-MeteorologenWetterexperten verweisen auf die warmen Temperaturen am Berg und finden: Jeder soll sich seine Meinung bilden.

EU und London einigen sich auf Brexit-Deal – Labour,...Von einem „großartigen Deal“ spricht der britische Premier Boris Johnson, EU-Kommissionspräsident Juncker bezeichnet ihn als „fair“. Doch im Parlament formiert sich Widerstand.

Nestle verwöhnt Aktionäre erneut mit 20 Milliarden FrankenInvestoren, die sich bereits Hoffnungen auf eine Sonderdividende oder ein weiteres Aktienrückkaufprogramm bei Nestle gemacht haben, liegen richtig. die Aktionäre tragen Mitschuld an den teils kriminellen Geschäftspraktiken des Konzerns - Ethik kennt Nestle nicht

Klimawandel : Österreichs Kult-Rebsorte Grüner Veltliner ist bedrohtSteigende Temperaturen wirken sich auf die Qualität aus. Winzer steigen zunehmend auf hitzeresistentere Rotweinsorten um und fordern mehr Engagement der Politik.

„Der Ball liegt jetzt beim britischen Parlament“Nach monatelangem Hin und Her haben sich die Unterhändler der EU und Großbritanniens auf einen Brexit-Vertrag geeinigt. Der britische Premierminister ...