Länder adaptieren ihre Corona-Impfpläne wegen Lieferverzögerungen laufend - derStandard.at

28.01.2021 17:14:00

Länder adaptieren ihre Corona-Impfpläne wegen Lieferverzögerungen laufend:

Länder adaptieren ihre Corona-Impfpläne wegen Lieferverzögerungen laufendWelche Gruppen wann geimpft werden können, ist abhängig von den tatsächlich gelieferten Impfstoffdosen und der Zulassung des Impfstoffes von Astrazeneca

Kurz: „Das ist inakzeptabel, das widert mich an“ Nehammer: "Der Hass in Kickls Rede war Grund für die Eskalation" Corona-Demos: ÖVP fordert Kickls Rücktritt

Foto: AP/Manu FernandezWien (APA) – Die Schwierigkeiten rund um die Lieferungen des Corona-Impfstoffs von Astrazeneca schlagen sich auch in den Impfplänen der Bundesländer nieder. Diese müssten zum Teil laufend adaptiert werden, wie die Verantwortlichen gegenüber der APA bei einem Rundruf erklärten.

Weiterlesen: DER STANDARD »