Kurzer Exkurs zu Verbrechern und Heiligen

Wie menschlich darf ein Politiker sein? Hoffentlich doch noch sehr!

04.12.2021 00:31:00

Wie menschlich darf ein Politiker sein? Hoffentlich doch noch sehr!

Wie menschlich darf ein Politiker sein? Hoffentlich doch noch sehr!

Gegengiftließ es sich nicht entgehen: Sebastian Kurz erklärt den totalen Rückzug! Unsere Reaktion war gespalten, besonders als er sprach: „Ich bin weder ein Heiliger noch ein Verbrecher.“ Da stöhnten so manche, als dächten sie mitfühlend an segnende Kurz-Momente in der Stadthalle. Andere zischten wie bei einer „Muss weg“-Demo auf dem Ballhausplatz. Dabei hatte der Mann doch nur ausdrücken wollen, was in extremen Oppositionskreisen stets angezweifelt wurde: Er sei doch auch nur ein Mensch.

2000 Ärzte wegen fehlender Impfung suspendiert

Zum „Das Wichtigste des Tages“NewsletterDer einzigartige Journalismus der Presse.

Weiterlesen: Die Presse »

Äthiopien: Auf Reportage im Krieg

Bartholomäus Laffert ist einer der wenigen westlichen Journalisten, die vom Krieg in Äthiopien berichten. Wie gefährlich ist sein Alltag?

Mitreden beim Kurz-Rücktritt: Wie geht es jetzt mit der ÖVP weiter?Knalleffekt bei den Türkisen: Ex-Bundeskanzler und Parteichef Sebastian Kurz steht kurz vor dem kompletten Rückzug. Jahrelang prägte er seine Partei. Wie geht es nun mit der ÖVP weiter?... Kurz-Rücktritt ist nachvollziehbar, weil Ich denke jetzt kommen wir nicht ohne Neuwahl aus. neuwahl2022 Wie schauts aus bei euch in der Redaktion? Habts genügend Taschentüchl? Der Nowak halbwegs gefasst. Schreibts was brauchts: Notfalltropfen/Taschentücher....ich brings vorbei. 🥳🥳🥳

Wie steht es um das bedingungslose Grundeinkommen?Durch die Corona-Krise stieg die Zustimmung in der Bevölkerung. Aber wie schaut es außerhalb von Krisenzeiten aus? Sind wir schon im Sozialismus angekommen? All unsere Mütter leisten unbezahlten Kulturdienst. Kriminelle wollen Geld. Wir haben Leistung und sollten uns besser bilden.

Wie sich die ÖVP neu aufstelltSebastian Kurz verlässt die Politik ganz. Als neuer Parteichef soll am Freitag Innenminister Karl Nehammer präsentiert werden. Alexander Schallenberg stellt sein Amt als Kanzler zur Verfügung.

Live-Stream um 12 Uhr: Drei Rücktritte an einem Tag: Wie geht es nun weiter?Politikwissenschafterin Kathrin Stainer-Hämmerle und Politik-Berater Peter Plaikner analysieren jüngsten Entwicklungen rund um das Ausscheiden von Sebastian Kurz aus der Politik in einer Sondersendung um 12 Uhr. Eigentlich fehlen da noch einige! Eigentlich hätte Nehammer als Innenminister auch zurücktreten müssen wie Schallenberg als Kanzler und wie Blümel als Finanzminister!

Die ÖVP gibt heute Entscheidung bekannt: Wie sich die türkise Regierung neu aufstellen könnteNach dem Rückzug von Sebastian Kurz aus der Politik und Alexander Schallenbergs Verzicht auf das Amt des Bundeskanzlers gibt die ÖVP heute bekannt, wer die Parteispitze, aber auch das Amt des Bundeskanzlers übernehmen soll. Auch Gernot Blümels Posten als Finanzminister muss nach dessen Rücktritt neu vergeben werden. Es gehören auch ElliKoestinger etc. noch raus. Kein Facebook? Und vor allen anderen sollte Faßmann die Chance nutzen und endlich in Rente gehen. Er hat es sich verdient und die Österreicher erst recht.

Wie Nehammer die ÖVP mit der 'Flex' umgebaut hatNeuer möglicher Grund für Kurz-Rücktritt. Viele türkise Getreue sind weg, doch das Kurz-Modell bleibt – vorerst. Ein Verkaufsgag... Nehamer schreibt die Ende der Volkspartei. Wrong choice