Politik, Andreas Hanger, Christian Deutsch, Fpö, Hartwig Löger, Helmut Brandstätter

Politik, Andreas Hanger

Kurz zum Richter: „Da hat sich einiges aufgestaut“

Nach der Einvernahme des Kanzlers sorgen am Tag darauf nun die teils emotionalen Antworten von Sebastian Kurz für Debatten:

25.09.2021 20:28:00

Nach der Einvernahme des Kanzlers sorgen am Tag darauf nun die teils emotionalen Antworten von Sebastian Kurz für Debatten:

Inhaltlich geht aus dem Protokoll der Einvernahme des Kanzlers - die „Krone“ berichtete - wenig Neues hervor. Für Debatten sorgen daher am Tag nach ...

Artikel teilen0DruckenAnfang September saß Kurz wegen des Vorwurfs einer Falschaussage rund um die Causa ÖBAG mehr als fünf Stunden vor dem Richter. Erst diese Woche, also drei Wochen später, kam das heraus - und wiederum drei Tage später wurde das 151-seitige Protokoll der Einvernahme publik.

Kommt noch ein böses Erwachen, Herr Minister? Sonntagsfrage: ÖVP kommt nur noch auf 23 Prozent Wiens Polizei verweigert Impf-Razzien

(Bild: Krone KREATIV, zVg)Kurz vs. KorruptionsstaatsanwaltInhaltlich mag dieses zwar kaum Neues bergen; für Aufsehen sorgt jedoch, dass die Befragung teils zur emotionalen Auseinandersetzung geriet, vor allem zwischen Kurz und einem zusätzlich zum Richter - er ist gar jünger als der Kanzler - anwesenden Korruptionsstaatsanwalt. Diesem warf der ÖVP-Chef etwa vor, ihm „das Wort im Mund umzudrehen“, dies sei „ja unglaublich“, so Kurz.

(Bild: zVg)(Bild: zVg)Kurz über NEOS-Mann Brandstätter: „Wenn ich den nur sehe ...“Über den NEOS-Mann Helmut Brandstätter sagte Kurz unterdes: „Wenn ich den nur sehe, kriege ich schon innerlich - ich will das jetzt nicht aussprechen (...).“ Einmal entschuldigte er sich gar für seine Emotionalität, bei ihm habe sich eben „einiges aufgestaut“. Nach fünf Stunden erklärte Kurz dann schließlich: „Ich würde jetzt gerne wirklich einen Punkt machen. Das funktioniert nicht so gut zwischen uns.“ headtopics.com

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Leider Wksta, bitte weitermachen. jedem anderen wär schon viel früher der kragen geplatzt. große bewunderung für den kanzler. die fragenden sollen sich jetzt einmal in den griff kriegen!! 🤭 …da bereitet sich wer auf die Zeit danach vor… Mal ehrlich was habt ihr denn erwartet, ohne Assistenten ist er Handlungsfähig!

Kurz sollte vor Gericht sitzen NICHT im Parlament!! Lügen haben KURZ Beine Kurz muss weg!! Der BK ist nicht emotional. Er is a Häferl. BK KURZ gehört wegen unzähliger Falschaussagen angezeigt, angefangen von: Es gibt keine Impfplicht bis hin zu unzähligen anderen PUNKTEN! Emotional? Diktator sebastiankurz steht das Wasser bereits bis zum Hals, er weiß nimma wie er sich raus wurschtelt! KurzMussWeg

Sorry, man fragt sich schon: Darf sich jeder Beschuldigte überall ständig ausheulen, was bitte ist das noch für ein Justizsystem, wo der Beschuldigte Bedingungen vorgibt, der Richter sich stundenlang zeitnimmt, während sonst Beschuldigte binnen 5 Minuten abgefertigt werden:

Einvernahme-Protokoll: Kanzler Kurz bei Einvernahme: 'Ich bin kein Vollidiot'Der Kanzler im O-Ton laut Medienberichten: „Ich weiß nicht, wie Sie mich einschätzen, aber ich bin kein Vollidiot.' OK, über das sollten wir jetzt besser nicht diskutieren. 🤭 Jetzt lügt er sich schon selber an Der Richter: „Ja, so schätze ich Sie ein“

'Sie drehen mir schon wieder jedes Wort im Mund um'. Gleiches hat er dem UA vorgeworfen. Unglaubwürdig. Dieses inhaltsleere Blabla kann er vielleicht seiner Mali-Tant´erzählen, sicher keinem Richter. Peinlich bis entlarvend.

Kurz-Einvernahme: Das steht im ProtokollDer „Krone“ liegt die Beschuldigtenvernehmung von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) vor. Wie berichtet, war der derzeit in New York weilende ... Hat er nicht mal gesagt, er wäre ein Trottel, wenn ... 🤔 So schauts aus Vollhirni sebastiankurz !!! KurzMussWeg !

Kurz bei Einvernahme durch den Richter: 'Dann wäre ich ja ein Würschtel'Sechs Stunden musste sich Sebastian Kurz vor einem Richter zum Vorwurf der Falschaussage verantworten. Der KURIER hat die 151 Seiten gelesen und die wichtigsten Passagen zusammengefasst. Kurz eine Schande für Österreich! Kurz muss weg! NEUWAHLEN Neuwahlen NEUWAHLEN Neuwahlen Man wird sich merken, wer der Urheber dieser Geschichte war Die wichtigsten Passagen von GC Fleischmann zusammengefasst...🤔😏

Kurz in hitziger Einvernahme an Richter: 'Das ist nicht Ihr Ernst, oder?'Die fünfstündige Beschuldigteneinvernahme des Kanzlers lief nicht harmonisch ab. Immer wieder entschuldigte sich Kurz für emotionale Ausbrüche. Nein, sicher nicht, die RichterInnen machen das aus Jux und Tollerei, Fasching ist bei uns ja das ganze Jahr, alles eine sitcom und die RichterInnen die Gaudenockn sind die Einpeitscher für die Schenkelklopfer Wir haben leider das Pech die schlechteste Regierung seit 1945 zu haben. Moralisch ist diese volkspartei am Ende! OEVPkrise Grundrechte Verfassung abschiebestopp Ja Scheisserchen, da rutscht die aalglatte Fassade ein bissl wemmas mit der Realität zu tun bekommt...

Sechs Stunden: Kanzler Kurz bei Einvernahme: 'Ich bin kein Vollidiot'Mehr als sechs Stunden wurde der Kanzler Anfang September wegen mutmaßlicher Falschaussage im U-Ausschuss einvernommen, Kurz reagiert bisweilen genervt und patzig auf die Fragen des Richters. Am Ende entschuldigte er sich. Aber sicher kein k...... Ich habe in den letzten 35 Jahre mehr als 8000 Träume aufgeschrieben. Ich hatte und habe weiterhin hunderte von präkognitiven Träumen. Sie beschreiben bis zu 35 Jahren VORHER Ereignisse, die sich materialisieren. Alles kann zu 100% bewiesen werden, durch Zeitungsberichte, Berichte im Internet und/oder Dutzende von Zeugen. Es betrifft mich selbst, meine Familie, Freunde und Bekannte, aber auch mir völlig fremde Menschen. Einige hatte ich auch von Katastrophen.

Ruppige Einvernahme : Kurz: 'Was wäre ich für ein Würschtel als Kanzler'Dicke Luft herrschte bei der sechsstündigen Einvernahme des Kanzlers wegen mutmaßlicher Falschaussage im U-Ausschuss. Kurz reagiert bisweilen genervt, barsch und patzig. 'Ich bin doch kein Vollidiot.' Am Ende entschuldigte er sich.