Kurz will 6. Dosis pro Biontech-Fläschchen nutzen

Kurz will 6. Dosis pro Biontech-Fläschchen nutzen: So sei es möglich, die möglichen Impfungen um 20 Prozent zu erhöhen.

08.01.2021 11:33:00

Kurz will 6. Dosis pro Biontech-Fläschchen nutzen: So sei es möglich, die möglichen Impfungen um 20 Prozent zu erhöhen.

Bundeskanzler Sebastian Kurz fordert, dass die zusätzliche sechste Dosis, die sich pro Impfstoff-Fläschchen von Biontech/Pfizer gewinnen lässt, ...

Bundeskanzler Sebastian Kurz fordert, dass die zusätzliche sechste Dosis, die sich pro Impfstoff-Fläschchen von Biontech/Pfizer gewinnen lässt, zugelassen wird. So sei es möglich, die möglichen Impfungen um 20 Prozent zu erhöhen. Eine weitere Forderung des ÖVP-Politikers: „Wir brauchen mehr Impfstoff in der EU.“

Zahlen sinken nicht – Ende von Lockdown wackelt Unfassbar: Im Pflegeheim wurden Impfungen einfach weggeschmissen Pflegeheim schmiss volle Impfdosen einfach in Müll

Artikel teilen0DruckenKurz habe sich bei EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen und anderen europäischen Regierungschefs für eine Ausweitung der Beschaffungsmengen, ein Hochfahren der Produktion und eine schnellstmögliche und möglichst unbürokratische Zulassung von weiteren Impfstoffen - insbesondere jenen von AstraZeneca - durch die Europäische Arzneimittel-Agentur (EMA) eingesetzt.

550.000 mehr Geimpfte möglich mit Nutzung weiterer DosisAußerdem will der Kanzler, dass sechs statt fünf Menschen pro Biontech-Fläschchen geimpft werden. Statt der derzeit maximal möglichen Anzahl von 5,5 Millionen Dosen (wenn von der EU noch eine Option gezogen wird) seien dann 6,6 Millionen Impfdosen möglich. Das entspreche 12.000 Impfungen mehr pro Woche, und mehr als 50.000 zusätzlich pro Monat. Damit könnten laut den Angaben aus dem Bundeskanzleramt mehr als 550.000 Menschen mehr mit der gleichen Impfstoffmenge in Österreich geimpft werden. headtopics.com

(Bild: APA/LPD/Oskar Höher)Kurz verspricht 10.000 Impfungen täglich Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Wann wird von Kurz die Diplomarbeit überprüft? Aso hat ja keine, ein Bundeskanzler braucht ja keine Ausbildung! Studienabrecher welche nie etwas gelernt haben brauchen sich für nichts verantworten. Diese Figur ist sofort seines Amtes zu entheben❗️ MilanoStremitz1 Kurz trumpelt immer mehr und der Benkoanteil an der Krone steht Kurz zur Verfügung.

Ist das eine bezahlte Anzeige🤔 Kurz macht gar nix. Das würde auf EU-Ebene geregelt. Ihr werdet immer grindiger. Geld macht halt iwS auch gefügig. Schämt Euch! es werden sich trotzdem nicht soviele impfen weil das Querdenker sind und die Dosis werden dann alle ablaufen Mal sehen wenn ich in meinen Golf nur 83% des Motoröls reinschütte was VW dann in einem Garantiefall sagt.

Kurz entscheidet (auch wenn es die Korne so darstellt) nichts, Biontech erlaubt nach Prüfung, dass in ALLEN Fläschchen 6 Impfdosen enthalten sind. Ist der Vogel jetzt auch Mediziner? Zu Hülf! Hat diese Mathematik Aufgabe der Gernot B. kontrolliert? Wegen der Sicherheit und Glaubwürdigkeit warats. 💸💸 Kurz kehrt zum Fläschchen zurück.

Das hat einen Namen: Off Label Use. Damit muss jede Impfung als nicht verwendungsgemässer Verbrauch dem Hersteller und EMA gemeldet werden. Neben anderen Konsequenzen. Dieser Kommentar von Kurz ist nicht hilfreich. Darf sich ein Politiker anmaßen, medizin-ethische Entscheidungen zu treffen? OMG fängt er auch noch an sich mit Produktionen zu mühen...

Der Dagobert Duck Ansatz.