Kurz und Mückstein präsentieren Öffnungs-Verordnung: 'Behutsame Rückkehr ins alte Leben'

Kurz und Mückstein präsentieren Öffnungs-Verordnung: 'Behutsame Rückkehr ins alte Leben'

09.05.2021 18:38:00

Kurz und Mückstein präsentieren Öffnungs-Verordnung: 'Behutsame Rückkehr ins alte Leben'

Alle Details zum Öffnen, zum Testen und zum Grünen Pass werden am Montag der Öffentlichkeit vorgestellt. Zuvor wird mit den Ländern konferiert.

pocketBundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) und Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) werden am Montag die Verordnung für die geplanten Öffnungen nach dem Lockdown ab 19. Mai präsentieren. Zuvor sollen am Montag noch Details mit den Landeshauptleuten besprochen werden, teilte das Gesundheitsministerium am Sonntag mit.

Deutschland will FFP2-Masken für Kinder einführen Kurz erwägt Masken-Aus im Handel, Mückstein zögert Impfvorreiter Chile: „Macht es nicht wie wir“

Anschließend wird die Verordnung der Öffentlichkeit präsentiert. Die Planung der Öffnungsschritte sei in intensiver Zusammenarbeit mit zahlreichen Expertinnen und Experten sowie den Bundesländern erfolgt, hieß es.Kurz:"Normalität im Sommer"

Der Kanzler gab sich zuversichtlich, dass mit 19. Mai ein „großer Schritt in Richtung Normalität“ folgen werde. Diesen machten der Impffortschritt und das massive Testen möglich, so Kurz: „Aus derzeitiger Sicht spricht nichts dagegen, im Sommer in die Normalität zurückzukehren.“ headtopics.com

Mückstein:"Gegebenenfalls eingreifen" Weiterlesen: KURIER »

Marko Arnautovic schockt mit Wutjubel: Marko Arnautovic: 'Ich bin kein Rassist und werde niemals ein Rassist sein'

Nach dem dritten Tor gegen Nordmazedonien brach Marko Arnautovic in wilden Torjubel aus. Aus Serbien kommt nun der Vorwurf, dass es sich um rassistische Beleidigungen gehandelt haben solle. Der Torjäger stellt das in Abrede.

....ein kurzer Mückenstich? Der Hr. Dr. WolfgangMueckst lässt sich vom Lehrling sebastiankurz die Reden schreiben. 🤦🏼‍♂️💩 Ihr seid des lesens mächtig ... oder ? ... Endlich bald wieder Ausbeutung und ungezügelter Konsum

Sebastian Kurz erhält „Freiheitspreis der Medien“Bundeskanzler Sebastian Kurz hat am Dienstag im Zuge des Ludwig-Erhard-Gipfels in München den „Freiheitspreis der Medien“ erhalten. Kurz habe sich in ... Logisch, wenn die Medien von den verlogenen & korrupten türkis/schwarzen Maden der Volkspartei für deren Propagandahilfe Millionen kassieren. WANN wird Diktator sebastiankurz seine emails & den GESAMTEN Chatverlauf offenlegen, wie vom VfGH gefordert? KurzMussWeg sebastiankurz ist wohl der einzige österreichische Politiker, den man im Ausland kennt und der dort - abgesehen von ein paar aus der Heimat ferngesteuerten linken Journalisten - großes Ansehen genießt

U-Ausschuss: Ermittlungsverfahren gegen Kurz wegen FalschaussageDie WKStA will mehrere widersprüchliche Aussagen erkannt haben, nun wird der Kanzler als Beschuldigter geführt. Gleich geht das türkise Gewimmer los: 'Politisch motiviert' 'linkslinke Jagdgesellschaft' und weiteres trauriges Mimimi wie üblich, gespickt noch mit unhaltbaren Anschuldigungen gegen alle anderen politischen MItbewerber ala 'Aber der xxx hat doch auch mimimi' Vom Postler der Krone heute auf den Punkt gebracht Werden ja wohl mehrere Falschaussagen sein. Warum muss ich mir als Demokrat a so ein Seichal bieten lassen?

Ermittlungen wegen Falschaussage: Kurz lässt offen, ob er zurücktritt, falls es zu einer Verurteilung kommtUnser Bundeskanzler lässt nix offen ! Auch das kleine linke klerikale Blattl manipuliert! BK Kurz sagte explizit, dass er keine Falschaussage gemacht hat! Und das = beweisbar! Solange gilt auch für unseren Bundeskanzler die Unschuldsvermutung! Schämt euch! Der UA=politisch! Er hat auch Recht! Aber das derzeitige Vorgehen der politischen Opposition ist unzählige Verdächtigungen und Anklagen loszuschicken und danach sofort den Rücktritt fordern. am liebsten gleich am nächsten Tag!! Wo leben wir? Gibt es noch einen Rechtsstaat! Zuerst Urteil abwarten!

Strafverfahren - Worum es bei den Kurz-Ermittlungen gehtBundeskanzler Sebastian Kurz könnte bald vor dem Strafrichter sitzen. Ein Überblick über die Hintergründe der Kurz-Ermittlungen. Zufall ? Genau zur selben Zeit, in der Kurz im Corona-Sieger-Hoch-Gefühl schwelgt, verdient oder unverdient, patzt ihn die unfähige Opposition mit ihren Gefühlen an.

Kanzler Kurz unter Verdacht: Der Strafakt im WortlautBundeskanzler Sebastian Kurz wird verdächtigt, im Untersuchungsausschuss falsch ausgesagt zu haben. Alle Vorwürfe im Detail. Ja, auch Maffosis und andere Verbrecher brauchen eine gewisse Grundintelligenz - entweder sie selber oder in ihrem Umfeld. Das A-Team aus Österreich hat beides nicht. Die Österreicher haben das wirklich nicht verdient und sollten sich endlich zur Wehr setzen. Bitte gehen Sie weiter, es gibt hier nichts zu sehen!