Kurz geht, Türkis bleibt

Kurz geht, Türkis bleibt:

03.12.2021 20:41:00

Kurz geht, Türkis bleibt:

Innenminister Karl Nehammer soll kommende Woche Kanzler werden. Darauf hat sich der Parteivorstand der ÖVP am Freitag geeinigt. Zumindest im Branding will die Volkspartei vorerst neu und türkis bleiben

Die Farbe bleibt vorerst gleich. Der Rest des türkisen Systems des ehemaligen ÖVP-Parteichefs und Altkanzlers Sebastian Kurz begann mit dessen Rücktritt von allen Funktionen gewaltig zu bröckeln, und das in einer Rasanz, die noch nach ihresgleichen sucht.

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Wer braucht diesen Matrosen ?

Kurz-Nachfolger: Karl Nehammer, der neue ÖVP-Chef - und Kanzler?Innenminister Karl Nehammer hat die besten Chancen, Sebastian Kurz als ÖVP-Chef nachzufolgen. Auch eine Regierungsumbildung, bei der er Kanzler Alexander Schallenberg ablöst, steht zur Debatte.

Rettet Türkis vor den Schwarzen!Das politische Projekt des Sebastian Kurz, die türkise Idee an sich, war richtig. Und sogar mehrheitsfähig. Aber letztlich auch nur ein Kartenhaus. Wow so verzweifelt schon? Habt’s Angst dass der letzte Türkise verschwindet und euch die Mittel gestrichen werden? Unfassbar seids ihr Völlig richtig. Die ÖVP wird mit dieser verkrusteten Landesparteien-Idee nix mehr.

Die neue 'neue ÖVP': Das leuchtende Türkis wurde zum blassen AccessoireVeränderungen an der Spitze und in allen Teams kündigte der neue, starke Mann in der Volkspartei an. Karl Nehammer stützt sich auf die Landeshauptleute. Die alten Verhältnisse kehren zurück. Die Hoffnung, dass es nicht auch die alte Schwäche ist, lebt. jadiesindso Mittlerweile ist die volkspartei eine Schande für unser Land! Moralisch ist diese volkspartei am Ende.🤮 OEVPkrise Grundrechte Verfassung Corona COVID19at TeamWKStA

Sebastian Kurz zieht sich aus der Politik zurückLaut Medienberichten kehrt der Altkanzler und ÖVP-Chef wegen seines Sohnes der Politik den Rücken. Dem STANDARD wurde das bestätigt baba Richtig, er wählt Familie und nicht die Macht der Politik

Rücktritt! Sebastian Kurz zieht sich aus Politik zurückKnalleffekt im Parlament: ÖVP-Chef Sebastian Kurz wirft das Handtuch, verlässt die Politik für immer. Die Entscheidung gibt er noch heute bekannt. Das hat Strache auch gesagt. Er hatte so fest versprochen. Und wir wissen ja was von Versprechungen zu halten ist die Sebastian kurz gibt. Aber wenn es wahr sein sollte, ist Österreich endlich frei! Hurra hurra Naja, irgendeine Versicherung oder die Raiffeisen wird ihn schon nehmen. Aber mal davon abgesehen, der kommt doch in einem Jahr mit spätestens mit einer eigenen Liste wieder. Nazis dir ist. Das hätte nie durch Rücktritt sebastiankurz mission accomplished. Next stop Gernot_Bluemel kurzruecktritt wahl22 Claus_Pandi florianklenk arminthurnher RichardSchmitt2 heimolepuschitz GeraldGrosz hafi1980 BMeinl jleichtfried sigi_maurer

Rücktritt: Sebastian Kurz zieht sich aus Politik zurückSebastian Kurz zieht sich komplett aus der Politik zurück - offensichtlich für immer. Baba und fall ned... tausche Offensichtlich gegen Hoffentlich!schleichdi Du stehst für so viel schlechtes in der heutigen Politik und hättest alle Möglichkeiten gehabt wirklich etwas zu verändern. Denk in einer ruhigen Minute mal nach was du für die Zukunft unserer Kinder alles hättest verändern können