Kunst zum Anschauen in heimischen Museen

Kunst zum Anschauen in heimischen Museen

_Dialogfeed, Print

20.01.2022 07:44:00

Kunst zum Anschauen in heimischen Museen

Auch im neuen Jahr gibt es in Niederösterreichs Museen zahlreiche Ausstellung en zu sehen.

Wer gerne Kunstausstellungen besucht, kommt in NÖ auch im neuen Jahr voll auf seine Kosten. Beispielsweise bei der NÖ Landesausstellung im Jubiläumsjahr 2022. Austragungsort istViel Neues zu sehen gibt es auch in derDieImMänner werden auch gewürdigt: Das

Forum FrohnerMuseum NÖ

Weiterlesen: NÖN.at »

Unsere Lieblingscover: Grasser-Prozess, Hofburg-Brand und KunstAm Samstag feiert DER STANDARD seine 10.000. Ausgabe. Wir haben Redakteurinnen und Redakteure nach ihrer liebsten Titelseite gefragt

Neue Mak-Direktorin Lilli Hollein: 'Jetzt ist Wokeness gefragt'Ob Diversitätsdebatten oder die Öffnung für neue Publikumsschichten: Museen sind einem starken Wandel unterworfen. Wie die Designexpertin darauf reagieren will

Trendumkehr: Geburten in Österreich 2021 gestiegenNach einem jahrelangen Rückgang der Geburten in Österreich hat es 2021 eine Trendumkehr gegeben. Die heimischen Spitäler verzeichneten im zweiten ... Das merkt man. Bei einem Gang durch Graz. 😂😂😂 glaub net

Wie Autor Franz Innerhofer sich gegen die Autoritäten stemmteWie bietet man trostlosen Verhältnissen die Stirn? Vor 20 Jahren schied der Salzburger Miterfinder der heimischen 'Antiheimatliteratur' aus dem Leben

Porträt : Walter Veit: Der neue Mann an der Spitze der heimischen HotellerieVom Quereinsteiger zum Top-Hotelier: Der neue ÖHV-Präsident ist Pendler zwischen Obertauern und Wien.

Unsere Lieblingscover: Grasser-Prozess, Hofburg-Brand und KunstAm Samstag feiert DER STANDARD seine 10.000. Ausgabe. Wir haben Redakteurinnen und Redakteure nach ihrer liebsten Titelseite gefragt

Schauplatz der NÖ Landesausstellung 2022: das Schloss Marchegg. Foto: Rupert Pessl Wer gerne Kunstausstellungen besucht, kommt in NÖ auch im neuen Jahr voll auf seine Kosten. Beispielsweise bei der NÖ Landesausstellung im Jubiläumsjahr 2022. Austragungsort ist Schloss Marchegg , wo von 26. März bis 13. November „MARCHFELD Geheimnisse – Mensch.Kultur.Natur“ ergründet werden können. Viel Neues zu sehen gibt es auch in der Kunstmeile Krems . Gerda Ridler, neue Direktorin der Landesgalerie Niederösterreich, bringt als ersten Höhepunkt eine retrospektive Werkschau zu Isolde Maria Joham (2. April bis 9. Oktober). Die in NÖ lebende Künstlerin feiert 2022 ihren 90. Geburtstag. Die Kunsthalle Krems zeigt die erste monografische Schau zur 2011 verstorbenen amerikanischen abstrakten Expressionistin Helen Frankenthaler in Österreich (23. April bis 30. Oktober). Im museumkrems wirft die aus Japan stammende Künstlerin Haruko Maeda einen persönlichen Blick auf die kunsthistorische und volkskundliche Sammlung der Stadt (26. März bis 1. November). Männer werden auch gewürdigt: Das Karikaturmuseum Krems widmet dem Zeichner Paul Flora anlässlich seines 100. Geburtstags ab Februar eine umfassende Retrospektive (20. Februar bis 29. Jänner 2023). Das Forum Frohner beleuchtet in zwei Ausstellungen den Künstler Adolf Frohner als Zeichner sowie das künstlerische Netzwerk während seiner Zeit als Lehrer an der Hochschule für angewandte Kunst in Wien. Und der achtteilige Gemäldezyklus „Die Planeten“ des Kremser Künstlers Leo Zogmayer ist aus Anlass der Übergabe durch den Schweizer Sammler Pierre Rossier an die Stadt Krems in der Dominikanerkirche zu sehen (14. Mai bis 12. Juni). Das Museum NÖ zeigt bis 12. Februar 2023 noch die Sonderausstellung „Wildnis Stadt“. Ab dem 26. Februar gibt es die Schau „Wider die Macht“ zu sehen. Das Arnulf Rainer Museum in Baden zeigt noch bis 6. März anlässlich des 1821 errichteten Frauen- und Carolinenbades die Sonderausstellung „Quellen der Erinnerung – 200 Jahre Frauenbad in Baden“. Im Nitsch Museum Mistelbach gibt es bis September 2022 die Ausstellung „Hermann Nitsch – Bayreuth Walküre“ zu sehen. Nitsch hat hier für die drei Akte von Richard Wagners „Die Walküre“ jeweils eine Malaktion konzipiert. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Aufführung aus Bayreuth und ist Vorbote für das 6-Tage-Spiel in Prinzendorf. Schickt uns einen