KPÖ gewinnt Grazer Gemeinderatswahl, Bürgermeister Nagl tritt zurück

KPÖ gewinnt Grazer Gemeinderatswahl, Bürgermeister Nagl tritt zurück:

26.09.2021 20:42:00

KPÖ gewinnt Grazer Gemeinderatswahl, Bürgermeister Nagl tritt zurück:

Aktuelle Hochrechnung für die steirische Landeshauptstadt: KPÖ bei 28,9 Prozent, ÖVP stürzt auf 25,7 Prozent ab

Auch wenn die Wahlkarten erst am Montag ausgezählt werden: Die Grazer und Grazerinnen sorgten am Sonntag für ein politisches Beben: Nach den ersten Hochrechnungen liegt die KPÖ klar auf Platz eins. Die Kommunisten erreichten 28,9 Prozent der gültigen Stimmen, ein Plus von 8,6 Prozent. Der Verlierer des Abends ist die ÖVP von Bürgermeister Siegfried Nagl, die ein Minus von 12,1 Prozent verbuchen musste und mit 25,7 Prozent nun klar hinter der KPÖ liegt. Laut einem Bericht des ORF tritt Nagl nach dem Wahldebakel zurück.

Paar starb an Covid - vier Kinder nun Vollwaisen Strolz liefert sich Schlagabtausch mit ÖVP Paukenschlag: „Bild“-Chefredakteur gefeuert

Willkommen bei DER STANDARDSie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen. Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Bitte deaktivierenSie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren. Z.B. Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.

Weiterlesen: DER STANDARD »

Meine Hochachtung und Respekt der KPÖ in Graz. Es würde mehr Städte brauchen wo drauf kommen welcher Billige Unfähige Schmieren Komödiant Kurz ist. Was erwartet man auch von einem wo gerade mal eine Matura geschafft hat? Nagl wurde zum Sargnagl Niemand will Zwangsimpfer!!

Gemeinderatswahl - Grazer KPÖ-Institution als tiefrote SPÖ-Alternativegrazwahl: Die steirische Kommunistin Elke Kahr verdrängte sogar die ÖVP mit Langzeitbürgermeister Nagl in der Murmetropole. Von ettinger_k - Ettinger_K Auweia…

Graz-Wahl: KPÖ an erster Stelle, ÖVP-Bürgermeister Nagl tritt zurückLaut erster Hochrechnung kommt die Kommunistische Partei auf 28,8%, die ÖVP verliert fast zwölf Prozentpunkte. Da werden sich demnächst einige von Kurz distanzieren, bevor es ihnen genauso geht. Nicht NAGL muss gehen, sondern derjenige, welches das DESASTER zu verantworten hat: BK KURZ :-(

KPÖ in Graz auf Platz eins - Nagl tritt zurück!Politisches Erdbeben in Graz: Laut Hochrechnungen (inklusive Wahlkartenprognose) kommt die KPÖ mit rund 29 Prozent überraschend auf Platz eins, die ... Hat sebastiankurz bereits zum Wahlergebnis gratuliert?🤣🤣🤣 was soll er sonst machen? Da gibts nix anderes mehr. Peinlich, wenn einen die Kommunisten überholen!

Machtwechsel in Graz: KPÖ nimmt ÖVP Platz eins abDie Ergebnisse laut erster Hochrechnung: KPÖ: 28,8 Prozent; ÖVP 26,1; Grüne 16,9; SPÖ, 10,1; Neos 5,1. Damit dürfte die KPÖ der ÖVP den Bürgermeistersessel weggenommen haben. Puh!!!

Hochrechnung: KPÖ auf Platz eins in Graz!Politisches Erdbeben in Graz: Laut Hochrechnungen (inklusive Wahlkartenprognose) kommt die KPÖ mit 29,3 Prozent überraschend auf Platz eins, die ÖVP ... WARUM unglaublich? Die Tage der verlogenen & korrupten türkis/schwarzen Brut unter sebastiankurz sind gezählt! KurzMussWeg

Graz-Wahl: KPÖ an erster Stelle, ÖVP stürzt abLaut erster Hochrechnung kommt die Kommunistische Partei auf 28,8%, die ÖVP verliert fast zwölf Prozent. KURZ sieht selbst jenes noch als ERFOLG an, wie alles Andere von ihm, was völlig daneben ging :-)