Königinnen der Lüfte: WM-Gold für die ÖSV-Skispringerinnen

Spannung pur: Und am Ende gewinnt Österreich!

26.02.2021 21:04:00

Spannung pur: Und am Ende gewinnt Österreich!

Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag, Chiara Hölzl und Marita Kramer triumphieren im Teambewerb auf der Normalschanze.

Harald Rodlauer, der Cheftrainer der österreichischen Skisprungdamen, hatte seine Mannschaft gegenüber dem Einzelbewerb am Donnerstag umgestellt. Statt der Vorarlbergerin Eva Pinkelnig rückte Chiara Hölzl ins Team - ein personeller Schachzug, der sich bezahlt machen sollte.

Stadt Wien startet Aktion scharf gegen illegalen Welpenhandel „Isolation beeinträchtigt Gehirnentwicklung“ Gastro-Öffnung: Mit drei Regeln wieder zum Wirt

Chiara Hölzl, Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag und Marita Kramer stellten eindrucksvoll unter Beweis, dass Österreich nicht von ungefähr in der letzten Saison die Lufthoheit im Frauen-Skispringen hatte.Daniela Iraschko-Stolz, die Grande Dame des Skispringens, hatte großen Anteil am österreichischen Erfolg

© Bild: APA/GEORG HOCHMUTH Weiterlesen: KURIER »

Oh, da werden sie sich aber freuen!