Kompromiss um US-Investitionspaket: Finale in der Billionenshow

28.10.2021 18:20:00

Kompromiss um US-Investitionspaket: Finale in der Billionenshow:

Kompromiss um US-Investitionspaket: Finale in der Billionenshow:

US-Präsident Joe Biden hat vor seiner Abreise nach Europa überraschend einen neuen Budgetplan vorgelegt, mit dem der Stillstand im Kongress gebrochen werden soll

Foto: AP Photo/Andrew Harnik Wie oft waren die Countdowns verstrichen, ohne dass die Rakete zündet, auf die Joe Biden seine Hoffnung, seine gesamte Präsidentschaft setzt.Den Weg für seine Betrugsvorwürfe ebnete Donald Trump schon, da war noch keine einzige Stimme abgegeben.© APA/AFP US-Präsident Joe Biden hat es zuletzt meist vermieden, Donald Trumps Namen in den Mund zu nehmen - nun hat der Demokrat seinen republikanischen Vorgänger ungewöhnlich deutlich angegriffen.© APA/AFP US-Präsident Joe Biden hat es zuletzt meist vermieden, Donald Trumps Namen in den Mund zu nehmen - nun hat der Demokrat seinen republikanischen Vorgänger ungewöhnlich deutlich angegriffen.

Tage, Wochen, Monate hatten sich die Demokraten in einem kräftezehrenden innerparteilichen Streit verheddert.Es sind die letzten Stunden, bevor der amerikanische Präsident die Air Force One besteigen wird, um zum G20-Gipfel in Richtung Europa aufzubrechen.November) behauptete der damalige Amtsinhaber immer wieder, dass er gegen seinen Herausforderer Joe Biden nur verlieren könne, wenn gepfuscht werde.Plötzlich überschlagen sich am Donnerstag dann aber die Ereignisse."Ich würde ja sagen, es ist unglaublich", sagte Biden in Arlington.Willkommen bei DER STANDARD Sie entscheiden darüber, wie Sie unsere Inhalte nutzen wollen.Systematisch untergräbt er das Vertrauen in die Demokratie in den USA - während er selbst sein Comeback vorzubereiten scheint.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Trump hat dasselbe mit (seinem scharfen innerparteilichen Widersacher) John McCain gemacht.

Bitte deaktivieren Sie sämtliche Hard- und Software-Komponenten, die in der Lage sind Teile unserer Website zu blockieren.000 falsche Aussagen Trumps ambivalentes Verhältnis zur Wahrheit ist dokumentiert, die Faktenchecker der"Washington Post" haben ihm 30.So ist Donald Trump nun einmal.Z.B.Trumps Behauptungen zum angeblichen Wahlbetrug stellen in ihrer Dimension allerdings alle anderen Unwahrheiten in den Schatten.Browser-AddOns wie Adblocker oder auch netzwerktechnische Filter.US-Präident Joe Biden Trump hatte darüber gespottet, dass Powell von den"Fake-News-Medien" nach seinem Tod gut behandelt worden sei, obwohl er"große Fehler in Sachen Irak" gemacht und einen Militäreinsatz in dem Land mit Verweis auf angebliche Massenvernichtungswaffen rechtfertigt habe.Sie haben ein PUR-Abo?.Gerichte, Wahlbeamte, sogar sein sonst ergebener Justizminister William Barr - niemand von ihnen stützte die Betrugsthese, für die Trump keinen einzigen Beweis vorgelegt hat und die zum Sturm auf das Kapitol durch seine Anhänger am 6.Biden entgegnete darauf nun, Powell sei ein"amerikanischer Held" gewesen.

Weiterlesen:
DER STANDARD »
Loading news...
Failed to load news.

Brandgefährliche Taktiken: Wie Trump seit einem Jahr die US-Demokratie untergräbtBis heute gesteht Trump seine Niederlage nicht ein, bis heute behauptet er, durch Betrug um seinen Sieg gebracht worden zu sein - und rüttelt weiter an den Säulen von Demokratie und Rechtsstaatlichkeit. Der ganze Trump~Clan gehört auf die Insel Guatanamo eingeliefert! Biden wird alles in seiner Macht tun damit dieser Orang-Utan-Trump mal ins Gefängnis landet!Den Sturm aufs Kapitol hat er ja verursacht!

Powell nach Tod verspottet: US-Präsident Biden: 'Trump hetzt die Menschen im ganzen Land auf'Trump hatte darüber gespottet, dass Powell von den 'Fake-News-Medien' nach seinem Tod gut behandelt worden sei, obwohl er 'große Fehler in Sachen Irak' gemacht und einen Militäreinsatz in dem Land mit Verweis auf angebliche Massenvernichtungswaffen rechtfertigt habe.

Powell nach Tod verspottet: US-Präsident Biden greift Trump ungewöhnlich deutlich anTrump hatte darüber gespottet, dass Powell von den 'Fake-News-Medien' nach seinem Tod gut behandelt worden sei, obwohl er 'große Fehler in Sachen Irak' gemacht und einen Militäreinsatz in dem Land mit Verweis auf angebliche Massenvernichtungswaffen rechtfertigt habe. Unverbesserlich

US-Expertengremium spricht sich für Pfizer-Impfung für Kinder ausAb Freitag FFP2-Pflicht in Oberösterreichs Geschäften. Seit Dienstag werden im Bezirk Braunau wieder Ausreisekontrollen durchgeführt. Die Corona-News im Überblick

US-Kickerin Carli Lloyd beendete internationale KarriereDie Mittelfeldspielerin wurde je zweimal Olympiasiegern, Weltmeisterin, Weltfußballerin

Erster US-Pass mit „X“ als Geschlecht ausgestelltDie USA haben am Mittwoch den ersten Reisepass mit der Angabe „X“ für ein drittes Geschlecht ausgestellt. „Wir freuen uns darauf, diese Option allen ... Die sind genauso bekloppt wie Deutschland. Gemessen an der Einwohnerzahl wahrscheinlich noch dümmer. Und ein Viertes bitte :-) Na klar und ab 2030 darf man seinen eigenen Vogelkäfig heiraten und hat ein Recht auf gleichgeschlechtliche Fortpflanzung.