Kogler über Wechsel in Regierung: „Haben Routine“

Will weiter regieren: Durchaus zufrieden mit der ÖVP-Neuaufstellung äußerte sich am Freitag Vizekanzler Werner Kogler (Grüne).

Politik, Grüne

03.12.2021 16:10:00

Will weiter regieren: Durchaus zufrieden mit der ÖVP-Neuaufstellung äußerte sich am Freitag Vizekanzler Werner Kogler ( Grüne ).

Durchaus zufrieden mit der ÖVP-Neuaufstellung äußerte sich am Freitag Vizekanzler Werner Kogler ( Grüne ). Er bekräftigte, dass er und andere Grüne ...

Durchaus zufrieden mit der ÖVP-Neuaufstellung äußerte sich am Freitag Vizekanzler Werner Kogler (Grüne). Er bekräftigte, dass er und andere Grüne eine „sehr gute Gesprächsbasis“ zum designierten Kanzler Karl Nehammer hätten - auch wenn man in Migrationsfragen „unterschiedliche Auffassungen“ vertrete. Kogler sieht keinen Grund, jetzt das vereinbarte Regierungsprogramm neu zu verhandeln. Schließlich habe man mittlerweile auch eine „gewisse Routine“, was Wechsel von Regierungsmitgliedern angehe, merkte der Grünen-Chef an.

Wolfsgruß gezeigt! Gegen 4 Soldaten wird ermittelt

Artikel teilen0DruckenEs gebe einen aufrechten, „sehr guten“ Koalitionsvertrag mit „großer grüner Handschrift“, betonte Kogler im Ö1-„Mittagsjournal“. Da „brauchen wir nicht viel herumtun“, meinte Kogler, sondern die anstehenden wichtigen Punkte nur „weiter umsetzen“, etwa im Klimaschutz und in der Modernisierung der Wirtschaft, „um uns aus der Pandemie rauszukämpfen“.

Vizekanzler Kogler will auch mit einem Kanzler Nehammer weiterregieren.(Bild: APA/ROLAND SCHLAGER)„Grüne stehen für Verantwortung und Stabilität“Die Frage, was die Grünen für ihre Zustimmung zum großen ÖVP-Umbau bekommen hätten, wies er zurück: Es sei jetzt „nicht die Zeit, sich wechselseitig Forderungen zu stellen“. Nötig sei, dass es „in Verantwortung und Stabilität weitergeht“. Für diese Werte stünden die Grünen, bekräftigte der Parteichef. Mit Nehammer habe er am Donnerstag und am Freitag telefoniert, ein längeres Gespräch sei vereinbart. headtopics.com

„Heftiger Konflikt“ bei AbschiebungWas Nehammers Haltung in Flüchtlingsfragen betrifft, räumte Kogler ein, dass es auch öffentlich einen „heftigen Konflikt“ in der Frage der Abschiebung gut integrierter Mädchen gegeben habe. Aber Nehammer habe das Migrationskapitel im Regierungsübereinkommen mitverhandelt. Darin ist festgehalten, dass Österreich entlang der Menschenrechts- und Flüchtlingskonvention sowie der verfassungsrechtlichen Grundrechte agiert.

2000 Ärzte wegen fehlender Impfung suspendiert

Weiterlesen: Kronen Zeitung »

Äthiopien: Auf Reportage im Krieg

Bartholomäus Laffert ist einer der wenigen westlichen Journalisten, die vom Krieg in Äthiopien berichten. Wie gefährlich ist sein Alltag?

😅🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🙈🤯 Ist ja klar das er weiter regieren will wenn es zu Neuwahlen kommt sind die Grünen Geschichte diegruenen fressen alles um an der Macht zu bleiben 😂 Rückgratloser Haufen Neuwahlen. Kein Wunder, WKogler weiss genau das bei Neuwahlen auch für ihn schluss ist mit Regierung. neuwahlenjetzt

Die Grünen würden alles sagen, das sie drin bleiben 'Haben Routine' - Herr WKogler, es hst schon fast den Anschein, als würden sie das lustig finden! Die Leute, die uns in den Lockdown geschickt haben, verlassen allmählich die Regierungsbank! Ich glaube,dass das Volk, dem sie verpflichtet sind,dies nicht amüsant findet!

Weil die grünen ganz genau wissen das sie nie wieder in der Regierung sitzen werden egal was der Koalitionspartner macht wird schon nicht so schlimm werden hauptsache am futter trog sitzen Er ist mit allem zufrieden solang er genug Kohle fürn Alk kriegt....a besoffene G'schicht hoit ... Wer einmal am Futtertrog sitzt will ihn nicht mehr hergeben

Zu hoch der Verlust 🤯🤯

Grüne: 'Die ÖVP soll zur Ruhe kommen'Auf persönlicher Ebene können die Grünen mit dem potenziellen Neo-Kanzler Nehammer gut. Inhaltlich aber krachte es wiederholt. Im grünen Klub hat sich der türkise Parteisoldat und Hardlinre damit einige Feinde gemacht.

DER NÄCHSTE KASSENSCHLAGER DES POLITIKERGESINDELS GEHT IN DIE NÄCHSTE FOLGE ! SOLANGE WIR KEINE DIREKTE DEMOKRATIE ALLA SCHWEIZ HABEN ; WO DAS VOLK MITBESTIMMT;WIRD ES CHAOS OHNE ENDE GEBEN ;EGAL WER REGIERT ! Machterhalt um jeden Willen - die Grünen kotzen mich an Er kann weiter auf Tauchstation zu gehen Abwarten was passiert um weiter Vizekanzler weiter zu spielen. Ein Wahnsinn grünen machen mit und bis jetzt haben alles mitgetragen was Kurz und seine Türkise Truppen „FAMILIE“befohlen hat. Und in Kurze werden alle sich auf nicht erinnern!

Mir wird schlecht Wenn vanderbellen das alles durchgehen lässt, ist es vorbei mit der Demokratie, weil der Großteil der Bevölkerung nicht mehr hinter der Regierung steht, dann haben wir eine Autokratie. Wie sich die grünen Säue weiter am Futtertrog klammern. Zum Fremdschämen 🙈😆 Werner, wenn's am schönsten ist soll man gehen....

der dauerbesoffene Borderliner wär ja sonst arbeitslos Glaub er is noch immer rauschig von der Party von 'Licht ins Dunkel'

Grüne Energie: Rekorde sind gut, aber nicht gut genug2021 baut die Welt so viele saubere Ökostrom-Kraftwerke wie nie. Doch für die Klimaziele reicht das nicht. Teure Rohstoffe und viel Bürokratie hemmen die Wende zur grünen Energie.

Sesselpicker❗️ 😂😂😂👍 ahahahhaha Ich kotze 🤣🤣🤣🤣Der wäre auch mit Kasperl als Reg.-Partner vollkommen zufriden 🤣🤣🤣 🤡🤡 Außerdem ÖVP, wer kann mit der Grüne zusammen? Es gibt keinen schlimmsten, sondern schlimmer und noch schlimmer! Ist da jemand? Ist doch egal wer regiert hauptsache die grünen können ihre Posten behalten.

„Grüne Regierungsmannschaft bleibt die gleiche“Vizekanzler Werner Kogler hat am Donnerstag großen Respekt für die Entscheidung von Sebastian Kurz, sich aus der Politik zurückzuziehen, bekundet. ... Danke für diese Information 😂😂😂😂😂😂 Warum sollten die Grünen am Tag des Rückzugs aus der Politik von Kurz jemanden aus der eigenen Regierungsmannschaft hinauswerfen? Auch für die Grünen kommt bald das aus. Hätte mich auch gewundert, wenn die gleichen Versager in GRÜN Konsequenzen gezogen hätten .. :-(

Gerhard Karner wird Nehammers NachfolgerNach dem Wechsel von Karl Nehammer ins Bundeskanzleramt wird der vakante Ministerposten im ÖVP-geführten Innenministerium von Gerhard Karner besetzt. ... Die Landesfürsten regieren wieder mit. Aber sei wie es sei. Die ÖVP ist am Ende. Genauso wie die CDU in Deutschland. Es wird neu gewählt werden müssen. Dann werden wir wie in Deutschland eine Ampel Regierung bekommen. Und die ÖVP sitzt auf der Oppositionsbank. Neuwahlen

Lohnrunde - Beamtengehälter steigen im Schnitt um drei ProzentDie Beamten bekommen für das kommende Jahr eine durchschnittliche Gehaltserhöhung um 3,0 Prozent. Damit liegt der Abschluss unter jenem für die Metallarbeiter.

Regierungsumbildung - ÖVP stellt die Weichen neuKurz, Blümel und Schallenberg treten ab, die Volkspartei hat die Beratungen zu ihrer Nachfolge begonnen. Nehammer ist Kanzler-Favorit.