Klopp wollte Spiel verschieben – Liverpool gewinnt 5:0

  • 📰 Heute_at
  • ⏱ Reading Time:
  • 31 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Quality Score:
  • News: 16%
  • Publisher: 98%

Österreich Schlagzeilen Nachrichten

Österreich Neuesten Nachrichten,Österreich Schlagzeilen

Eigentlich wollte Liverpool-Coach Jürgen Klopp gegen Watford gar nicht antreten. Trotzdem feierten die 'Reds' einen klaren 5:0-Auswärtssieg.

Eigentlich wollte Liverpool-Coach Jürgen Klopp gegen Watford gar nicht antreten. Trotzdem feierten die"Reds" einen klaren 5:0-Auswärtssieg.

Mit dem Auswärtserfolg übernahmen die"Reds" zumindest vorerst die Tabellenführung, liegen bei einem Spiel mehr zwei Punkte vor Chelsea. Watford bleibt vorerst auf Rang 15.Dabei hatte Liverpool-Coach Jürgen Klopp die Partie eigentlich noch verschieben wollen. Schließlich bestritten die brasilianischen Teamspieler Alisson Becker und Fabinho noch in der Nacht auf Freitag ein WM-Qualifikationsspiel mit der"Selecao" gegen Uruguay .

Salah und Naby Keita mit einem Lattentreffer und Mane verpassten einen noch deutlicheren Erfolg der"Reds".

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Actually, Liverpool coach Jürgen Klopp did not want to compete against Watford at all. Nevertheless, the 'Reds' celebrated a clear 5-0 away win.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 /  🏆 2. in AT

Österreich Neuesten Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

Filmkritik - 'Es ist nur eine Phase, Hase': Der böse 50er naht trotzdemFilmkritik: Florian Gallenbergers Komödie über die 'Alterspubertät' gewinnt vor allem mithilfe der großartigen Besetzung. Von Verena Franke.
Herkunft: WienerZeitung - 🏆 19. / 51 Weiterlesen »

Mutter (28) bewirbt sich für 'Job' – mit fatalen FolgenEine 28-jährige Steirerin in Karenz wollte etwas Geld dazuverdienen und antwortete auf eine 'Job'-Werbeanzeige – mit schlimmen Konsequenzen. Wenn sie sich eh selbst UND SOFORT gemeldet hat, dann ist die Reaktion der Bank übertrieben.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Causa Kurz: Beinschab wollte ihre Handy-Chats löschenDem KURIER liegt die Festnahmeanordnung vor. Das wird Sabine Beinschab vorgeworfen. Brisante neue Details. Wie kann man feststellen was wer morgen machen will oder wird, haltet Ihr uns fuer bloed?
Herkunft: KURIERat - 🏆 4. / 63 Weiterlesen »