Klimaforscher: Köstinger-Aussage zu Trendwende bei CO2 'sachlich falsch' - derStandard.at

5/15/2019
NoAds

Treibhausgase - Klimaforscher: Köstinger-Aussage zu Trendwende bei CO2 'sachlich falsch':

Die Umweltministerin sprach in der Nationalratsdebatte von einer "Trendwende" bei den Treibhausgasemissionen in Österreich. Experten sehen darin eine "irreführende Aussage"

Wien – Die Klimaschutzmaßnahmen der Regierung sorgten am Mittwoch für eine hitzige Debatte im Parlament. In einer Aktuellen Stunde nahm Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP) zur globalen Erwärmung und zum Artensterben Stellung. Während FPÖ- und ÖVP-Politiker die eigenen Bemühungen hervorhoben, hagelte es seitens der Opposition Kritik.

Weiterlesen: DER STANDARD

Zu Besuch bei Chopard in Genf und Fleurier - derStandard.at

Eklat um Aussage von FPÖ-Mandatarin im Vorarlberger Landtag - derStandard.atEine verdrehte Welt: ...'Das legten ihr SPÖ und Grüne als Anstreifen an die NS-Zeit aus' - Gerade diejenigen, die Propaganda für eine NATO-EU machen, die die Neue Ostfront gegen Russland ausbaut, nehmen sich heraus andere in Richtung NS-Zeit (Fall Barbarossa) auszugrenzen.

Kurz zu UN-Kritik: 'Lasse es nicht zu, Österreich schlechtzureden' - derStandard.atnicht schlcht vrtereten Es ist einfach nur noch peinlich. Der kurz klingt nurmehr nach FPÖ. Der böse Feind, die UN 🙄, diskreditiert das brave Österreich und indirekt natürlich seine Bevölkerung. So schafft man Feindbilder und bringt das Volk auf Linie. Hoffentlich hat janboehm nicht recht. Hahaha, da hätte der junge Mann a bissl früher aufstehn sollen

Nach Aussage zu Kalwang: FPÖ fordert Rücktritt von GesundheitslandesratNach der Aussage von Christopher Drexler, er halte eine Standortgarantie für AUVA-Spitäler 'grober Blödsinn', meldet sich die FPÖ zu Wort: Der ÖVP-Gesundheitslandesrat sei für das Gesundheitsressort ungeeignet.

Kurz gegen nationale CO2-Steuer in Österreich - derStandard.at

Messen Blitzerfallen auch bei uns falsch?Gewisse Messsysteme registrieren bei Autos mit LED-Lichtern eine zu hohe Geschwindigkeit. Auch andere Gründe führen zu verfälschten Messungen.

Hütters Frankfurt nach Liga-Demontage bei Chelsea gefordert - derStandard.at

Um sich zu wärmen: Wanderer zündete Kapelle am Schneeberg an - derStandard.at

Nach ORF-Interview: Jan Böhmermann bei Staatsanwaltschaft angezeigt - derStandard.atWer war’s? Der Erdogan? Ahja, Ablenkung von den Regierungserfolgen braucht’s auch. Der dauernde Verweis er sei ein Künstler, alles sei Satire hängt mir zum Hals heraus. Ich mag Erdogan nicht, aber das Erdogangedicht war eine Sauerei. Ich gehöre zu den 8 Mio Debilen. Als Debiler bin ich für meine Handlung 👹🥊nicht verantwortlich.- War nur Satire

Pompeo reist zu Gespräch mit Russlands Präsident Putin nach Sotschi - derStandard.atDie Schwergewichte unter sich. Dass er Merkel nicht besuchte kann man verstehen.

Steger zu Wolf: 'Nicht jeden kleinen Blödsinn mit NSDAP vergleichen' - derStandard.atSolche alte, senile Trottel gab‘s auch schon in der NSDAP. Nur im Gegensatz zu Steger halten die seit einiger Zeit schon die Pappn. 😁 Was man aus diesem Interview oder dieser head alles stricken könnte... aber wer macht sowas schon... Herr Steger mags normal finden, was da läuft in seiner Partei. Nona. Österreich und die Welt findens halt NICHT normal. Weils nicht normal ist, rechtsextrem zu sein.

Schreibe Kommentar

Thank you for your comment.
Please try again later.

Neuesten Nachrichten

Nachrichten

15 Mai 2019, Mittwoch Nachrichten

Vorherige nachrichten

Juncker zu Kurz: 'Anwürfe gegen EU sind völlig daneben' - derStandard.at

Nächste nachrichten

„Spiegel“ rät Österreichern: „Deutsch lernen“
Juncker zu Kurz: 'Anwürfe gegen EU sind völlig daneben' - derStandard.at „Spiegel“ rät Österreichern: „Deutsch lernen“