Klimaaktivistin Krumpeck trat Freiheitsstrafe an

05.10.2022 16:00:00

Will Demos fortsetzen: Klimaaktivistin Martha Krumpeck trat Freiheitsstrafe an

Will Demos fortsetzen: Klimaaktivistin Martha Krumpeck trat Freiheitsstrafe an

Martha Krumpeck, Mitbegründerin der „Letzten Generation“ in Österreich, befindet sich laut der Organisation seit Mittwochvormittag in Wien in Haft. ...

Martha Krumpeck bei einer Demo-Aktion in Wien (Bild: Letzte Generation AT, Krone KREATIV) Martha Krumpeck, Mitbegründerin der „Letzten Generation“ in Österreich, befindet sich laut der Organisation seit Mittwochvormittag in Wien in Haft.Drucken Schriftgröße Der Kanzler beliebte zu scherzen.Foto: APA/AFP/GETTY IMAGES/WIN MCNAMEE Washington – Nach der Einsetzung eines neutralen Prüfers im Fall der beschlagnahmten Dokumente bei Ex-Präsident Donald Trump geht das US-Justizministerium gegen Teile der Entscheidung vor.Klimaaktivisten klebten sich am Äußeren Gürtel in Wien an die Straßen, um für das Tempolimit 100 auf den Autobahnen zu demonstrieren.

Die 31-Jährige habe demnach eine Ersatzfreiheitsstrafe angetreten, die ihr für wiederholte Verkehrsblockaden auferlegt wurde.Sie soll für insgesamt 44 Tage ins Gefängnis.Das Nashorn war diesfalls die Crème de la Crème der Unternehmerschaft, die sich Donnerstagabend zu einem Empfang im Festsaal des Hauses der Industrie am Wiener Schwarzenbergplatz versammelt hatte.Krumpeck hatte sich gemeinsam mit anderen Umweltaktivisten zuletzt mehrfach an viel befahrenen Straßen festgeklebt.Ihr Gerät erlaubt uns derzeit leider nicht, die entsprechenden Optionen anzuzeigen.Artikel teilen Kommentare 0 „Ich habe keine Angst davor, ins Gefängnis zu gehen.Zuvor war es allerdings mucksmäuschenstill gewesen.Es ist trotzdem schade, dass man auch in Österreich lieber Menschen einsperrt, als sich um den Erhalt unserer Lebensgrundlagen zu kümmern.Auch der ARBÖ warnte auf Twitter vor Verkehrsverzögerungen aufgrund der Klimademonstration.

Gerade jetzt in der Klima- und Energiekrise braucht es sinnvolle Sparmaßnahmen - Tempo 100 auf der Autobahn kostet nichts, spart Hunderttausende Liter Sprit im Jahr und sorgt nebenbei für weniger Lärm, bessere Luft und mehr Verkehrssicherheit.Tatsächlich hat es Nehammer nicht leicht dieser Tage, angesichts von Krieg, Inflation und explodierenden Energiepreisen.B.Ein erster Schritt in die richtige Richtung, dem weitere Schritte folgen müssen“, sagte Krumpeck.„Es bleibt nur ziviler Widerstand“ Angesprochen auf ihre Pläne für die Zeit nach der Haft, entgegnet sie: „Ich werde mich auch nach meiner Entlassung wieder auf die Straße setzen, weil ich nicht tatenlos zuschauen kann, wie die Zukunft unserer Kinder dem fossilen Wahnsinn geopfert wird.Ein Jahr nach dem Rücktritt von Kanzler Sebastian Kurz zeigt sich die ÖVP orientierungslos.Wenn diese Regierung nicht in der Lage ist, die einfachsten, billigsten Maßnahmen für unser Überleben zu treffen, dann bleibt nur noch ziviler Widerstand.“ Ich werde mich auch nach meiner Entlassung wieder auf die Straße setzen.Kurz-Nostalgie macht sich breit.

Martha Krumpeck.

Weiterlesen:
Kronen Zeitung »
Loading news...
Failed to load news.

Um ihren Wünschen zu entsprechen, sollte sie auch in ihrer Zelle festgeklebt werden. Am besten mit der Schnauze am Boden. Dann kann sie zumindest keinen verbalen Müll mehr absondern. Muss aber ein scheiß Gefühl sein, wenn sich alle anderen woken Gutmenschen verpisst haben. Eh gut! Immer verlängern bei Wiederholung und immer höhere Geldbeträge einfordern!

🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣🤣 Hirsch 🦌🦌🦌🦌🦌🦌 Panikgluteus Irrsinn. Immerhin ist sie weg von der Straße. Vielleicht findet sie ja mit Steineklopfen oder Sackerlkleben Freude an regelmäßiger Erwerbsarbeit. untervögxxelt..... Der sollte lieber arbeiten gehen Wenn die redet glaubt man die ist irgendwie besessen🤦‍♀️

ÖVP: Droht ein Richtungskampf?Vor einem Jahr trat Sebastian Kurz als Bundeskanzler zurück. Seitdem sucht die ÖVP nach Orientierung. Auf der einen Seite regen sich die Kurz-Nostalgiker, auf der anderen steht das Team um Karl Nehammer, der die Partei weicher ausrichtet. Was da gerade im nationalrat an unwissenheit, eu hoerigkeit, natohoerigkeit offenbart wird, ist ja besorgniserregend. Wo sind politiker mit oesterreich liebe, friedensliebe und polit bildung. Man muss sich echt fuerchten Kurz bereitet Rückkehr bereits vor🥳🇦🇹 Was is mit n Karli .. hat er Aua? Sucht er seine Schuhe? Verbeugt er sich vorm Karli König (moment, stopp, da war er ja net, wie beim Putin) .. weich ausrichten, ja .. nehammerduwaschlappen

Hausdurchsuchung bei Donald Trump: Ministerium will DokumenteneinsichtNach der Razzia ins Trumps Luxusanwesen und der Einsetzung eines Sonderbeauftragten, entwickelt sich ein juristisches Gezerre

Wien: Klimademo sorgt für Verkehrschaos am GürtelStau und Verkehrschaos: Am Montagvormittag fand in Wien eine unangemeldete Klimademo von der „Letzten Generation Österreich“ statt - diesmal am Äußeren Gürtel. Wow, 3. Die Bewegung der Kleber wird immer größer... Ich würde Sie kleben lassen. In München wurde sogar mal ein Sichtschutz drumherum gestellt... 🤣🤣 😂