'Kinderkrankheiten': Fachleute warnen: Große Impflücken bei Kindern und Jugendlichen

Eine Folge der Pandemie ist eine große Impflücke bei Kinderkrankheiten. Nun gehen es darum, den Impfstatus zu erheben und den Impfschutz bei Kindern und Jugendlichen wieder herzustellen.

21.09.2021 14:06:00

Eine Folge der Pandemie ist eine große Impflücke bei Kinderkrankheiten. Nun gehen es darum, den Impfstatus zu erheben und den Impfschutz bei Kindern und Jugendlichen wieder herzustellen.

Eine Folge der Pandemie ist eine große Impflücke bei Kinderkrankheiten. Nun gehen es darum, den Impfstatus zu erheben und den Impfschutz bei Kindern und Jugendlichen wieder herzustellen.

© (c) Blue Planet Studio - stock.adobe.comWährend der Coronakrise sind bei Kindern und Jugendlichendramatische Impflückengegen Krankheiten wie Keuchhusten, Masern, Kinderlähmung und FSME (Zeckenimpfung) entstanden, warnten Fachleute am Dienstag. Dadurch stiegen beispielsweise bei FSME die Fallzahlen. Eltern wie auch Ärzte sollten deshalb den Impfstatus der Kinder überprüfen und dafür sorgen, dass versäumte Immunisierungen rasch nachgeholt werden.

Politischer Umweg oder das Ende? Vertrauenskrise: ÖVP auf der Suche nach Auswegen MFG-Spott nach Kollaps: „Das ist nicht in Ordnung“

"Mit Impfungen können wir Kinderkrankheiten, die in früheren Jahrhunderten sehr gefürchtet waren, problemlos bewältigen", sagteKarl Zwiauer, Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde und Mitglied des Nationalen Impfgremiums. Damit wird das"unerfahrene, aber extrem potente" kindliche Immunsystem mit kalkuliertem Risiko trainiert, sich mit Krankheitserregern auseinanderzusetzen.

Folge der Pandemie: Praktisch keine SchulimpfungenDurch die Covid-19-bedingten Schulschließungen wurden aber 2020 und 2021und aus Angst vor Ansteckung erfolgten viel weniger Arztbesuche, berichtete Zwiauer:"Deshalb gab es ein dramatisches Abfallen der verabreichten Impfungen." So wurden etwa in dieser Zeit headtopics.com

nur je rund 40 Prozent der verfügbaren Meningokokken- und Hepatitis-B-Seren, sowie 80 Prozent des Bedarfs an Diphtherie-Tetanus-Keuchhusten-Polio Vakzinen (Impfstoffen) aus dem Gratis-Kinderimpfkonzept abgerufen. Weiterlesen: Kleine Zeitung »

Die gesündesten Kinder sind die komplett Ungeimpften! Sehe jeden Tag den Beweis!!

Biontech/Pfizer-Impfstoff laut Studie sicher und wirksam bei KindernDie zwei Unternehmen wollen nach den positiven Studienergebnissen schnellstmöglich die Zulassung des Impfstoffes zum Einsatz bei Kindern beantragen Sicher für unwissende Politikerinnen Sicher für charakterlose angefütterte Medien Kinder Sterben auch an Impfungen! Ihr seid alles Verbrecher!

Biontech: Impfstoff bei Kindern unter 12 wirksam„Robuste Antikörper“ gebildet: Biontech-Impfstoff bei Kindern unter 12 wirksam. Es handelt sich um die ersten Ergebnisse aus einer zulassungsrelevanten Studie. Wie können wir es riskieren, Kindern Chemikalien zu injizieren, die auf lange Sicht schädlich sein können? pfizeraustria, haben die Studien die langfristigen Auswirkungen untersucht? Da kommt Freude auf. Endlich gibt es die überlebensnotwendige Coronaimpfung für Kinder, die die geimpften Älteren damit schützen. Und es gibt jetzt jahrelange Impfkampagnen, für Kinder ab 6 Monaten bis zum Greis. Nicht mit mir.

BioNTech/Pfizer-Impfstoff ist bei Kindern sicher und wirksamUnternehmen Pfizer und Biontech wollen nach positiven Studienergebnissen schnellstmöglich Zulassung von Impfstoff zum Einsatz bei Kindern beantragen. ... tja, 'money, money, money makes the world go round ... ' 😉 Für DUMMIES: In einer Studie steht genau das drinnen, was Auftraggeber haben wollen :-) Besonders vertrauenswürdig sind jene dann, wenn Sie von reinen Pharmazuhältern stammen :-) n=2268 das schließt eine STIKO-Empfehlung zu diesem Zeitpunkt praktisch aus wenn sie konsequent ist,ein Argument war ja dass man bei n=5000 nicht mal 'seltene' (geschw.denn 'sehr sel.') NW ausschliessen kann.

BioNTech/Pfizer-Impfstoff sicher bei KindernUnternehmen wollen nach positiven Studienergebnissen schnellstmöglich Zulassung von Impfstoff zum Einsatz bei Kindern beantragen. Mhm, klar. 😂🙈 Lüge Jaja sicherlich!

Zulassungsantrag soll rasch folgen: BioNTech/Pfizer-Impfstoff 'sicher und wirksam' bei KindernBiontech/Pfizer will schnellstmöglich um Zulassung für doe Altersgruppe der Fünf- bis Elfjährigen ansuchen. Die entscheidende Studie habe gezeigt, dass das Vakzin gut verträglich sei.

Zurück in die ZukunftAuch wenn uns Politiker warnen, wir dürften bei der Ökologisierung der Märkte nicht in die Vergangenheit oder gar in die 'Steinzeit' zurückkehren