Kicker-Kollektivvertrag: VdF fordert höheren Mindestlohn

  • 📰 noen_online
  • ⏱ Reading Time:
  • 32 sec. here
  • 2 min. at publisher
  • 📊 Qulity Score:
  • News: 16%
  • Publisher: 51%

Der „Traumjob Fußball“ hat abseits der großen Bühnen auch seine Schattenseiten. Vor allem fianziell. Spielergewerkschaft VdF setzt sich für eine Anhebung des Salärs für Jungprofis ein.

Österreich Nachrichten, Österreich Schlagzeilen

er „Traumjob Fußball“ hat abseits der großen Bühnen auch seine Schattenseiten. Vor allem fianziell. Spielergewerkschaft VdF setzt sich für eine Anhebung des Salärs für Jungprofis ein.

Reich werden in der heimischen Kickerszene nur wenige. Mancher (Jung-)Profi in Liga zwei muss mit dem Mindestlohn auskommen - und der liegt bei gar nicht üppigen 1.600 Euro brutto. Zu wenig, moniert die Spielergewerkschaft „VdF - Die Spielervereinigung“ und fordert eine Nachbesserung. Verhandeln darf sie für ihre Mitglieder momentan noch nicht.

Die Gewerkschafter sehen mittlerweile einen erheblichen Anpassungsbedarf. Die monetäre Erhöhung des Mindestlohns war damals in stufenweisen, fixen Beträgen ausverhandelt worden. Konkret: 1650 Euro ab 1. Juli 2024, 1700 Euro ab Sommer 2025.

Wir haben diese Nachrichten zusammengefasst, damit Sie sie schnell lesen können. Wenn Sie sich für die Nachrichten interessieren, können Sie den vollständigen Text hier lesen. Weiterlesen:

 

Vielen Dank für Ihren Kommentar.Ihr Kommentar wird nach Prüfung veröffentlicht.

Similar News:Sie können auch ähnliche Nachrichten wie diese lesen, die wir aus anderen Nachrichtenquellen gesammelt haben.

SW Bregenz leiht Kicker von Bayern München ausBenjamin Dibrani (19) wechselt leihweise von den FC Bayern Amateuren zu SW Bregenz.
Herkunft: Vorarlberg - 🏆 13. / 51 Weiterlesen »

Kurioser Wechsel: Ex-Rapidler in vierte polnische LigaDer ehemalige Rapid-Kicker Christoph Knasmüllner heuert in Polen ab – in der vierten Liga!
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Später Treffer sorgt für wichtige PunkteGegen Mannersdorf verkauften die FCK-Kicker sich wesentlich besser und belohnten eine gute Vorstellung mit einem späten Siegestreffer.
Herkunft: noen_online - 🏆 15. / 51 Weiterlesen »

Millionen-Deal geplatzt: Prass muss bei Sturm bleibenDer Deal ist geplatzt! Sturm-Kicker Alexander Prass stand unmittelbar vor dem Wechsel nach Frankreich. Nun muss der 22-Jährige aber bleiben. 
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Migration: Ankünfte in Italien schon höher als 2015Immer mehr Menschen kommen über das Mittelmeer nach Europa. Die Flüchtlingsunterkünfte in Italien sind völlig überfüllt. 
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »

Gefahr eines Nuklear-Konflikts 'höher als jemals zuvor'Österreich kämpft für einen Atomteststoppvertrag! Acht Staaten halten den Schlüssel zu seinem Inkrafttreten in der Hand. Minister Schallenberg warnt.
Herkunft: Heute_at - 🏆 2. / 98 Weiterlesen »